Sofortbildkamera: Instax Square SQ6 ist voll analog

Back to the roots!
15.05.2018

Nun also doch! Fujifilm hat die Gebete erhört und bringt ein analoges Pendant zur hybriden Instax Square SQ10 auf den Markt: Die analoge Sofortbildkamera Instax Square SQ6 wird heute in Berlin vorgestellt.

 

sq6_print_gray_02.jpg

sq6_print_gray_02_Fujifilm Instax Square SQ6 Graphite Gray

Die Instax Square SQ6 besticht mit ihrem schlichten Design und einer einfachen Handhabung.

© FUJIFILM Imaging Systems

Fujifilm stellt mit der Instax Square SQ6 eine Sofortbildkamera vor, die das Instax Square-Line-up um eine analoge Variante ergänzt. Wir erinnern uns: Vor ziemlich genau einem Jahr präsentiert der Hersteller mit der Instax Square SQ10 eine hybride Sofortbildkamera – und spaltet seitdem die Meinungen von Sofortbildfans weltweit. Während das eine Lager schwört, dies sei genau die Kamera, auf die sie gewartet haben, gibt sich die Gegenseite enttäuscht. Bereits im April 2017 ließ Fujifilm verlauten, dass die SQ10 lediglich den Start einer ganzen Instax Square-Serie markiere. Und auch dieses Mal rumorte vorab die Gerüchteküche, denn wieder machten Leaks via Social Media die Runde und sorgten für ein Aufatmen analoger Liebhaber: Denn die SQ6 verzichtet auf den digitalen Schnickschnack, der bei der Vorgängerin so stark kritisiert wurde.

 

Instax Square SQ6: die erste analoge Sofortbildkamera aus dem Hause Fujifilm mit dem quadratischen Format

Die zweite Kamera der Square-Reihe liefert Bilder im 1:1-Format bei 62 x 62 mm. Damit der kreative Spaß nicht auf der Strecke bleibt, kommt die Instax Square SQ6 mit einigen kreativen Features: So können Sie mit dem Makromodus Nahaufnahmen zwischen 30 und 50 cm anfertigen, Naturfreunde werden sich über den Landschaftsmodus freuen und auch Doppelbelichtungen sind mit der Kamera möglich. Praktisch ist auch die automatische Belichtungssteuerung: Hierbei ermittelt der integrierte Blitz das Umgebungslicht und passt die Verschlusszeit entsprechend an, damit auch in Innenräumen und bei schlechten Lichtbedingungen noch gut ausbeleuchtete Aufnahmen gelingen. Selbstverständlich verfügt die SQ6 über eine Selfie-Funktion. Eingebaute LEDs informieren unter anderem darüber, welcher Modus gerade aktiv ist.

sq6_color_filter_03.jpg

sq6_color_filter_03_Fujifilm_Square_Aufsteckfilter

Und so sehen sie aus, die Aufsteckfilter für den Blitz der Fujifilm Instax Square SQ6. Die getönten Überzüge kommen in den Farben Orange, Lila und Grün.

© FUJIFILM Imaging Systems

Als erste Sofortbildkamera aus dem Hause Fujifilm kommt der Neuzugang mit drei getönten Aufsteckfiltern (in den Farben Orange, Lila und Grün), die Ihren Bildern im Handumdrehen kreative Farbeffekte verleihen. Fujifilm gibt darüber hinaus bekannt, dass mit der Einführung der Kamera auch der Instax Square-Sofortbildfilm als Doppelpack (20 Aufnahmen gesamt) zu je 19 Euro erhältlich sein wird. Außerdem wird eine Black Frame-Edition als Einzelpack (je 10 Aufnahmen, circa 11 Euro) gelauncht. Die Fujifilm Instax Square SQ6 wird ab Juni in den Farben Pearl White, Blush Gold und Graphite Gray im Handel verfügbar sein. Preislich liegt die Kamera bei rund 140 Euro.

Die technischen Details der
Fujifilm Instax Square SQ6 im Überblick

Instax Square SQ6 – Zahlen, Daten & Fakten
Film Fujifilm Instax Square
Filmformat,
Bildformat
86 mm x 72 mm,
62 mm x 62 mm
Objektiv,
Brennweite
Blende
einziehbar,
66 mm,
f/12,6
Naheinstellgrenze 0.3 m
Fokuszonen 0.3 m - 0.5 m (Makro),
0.5 m - 2.0 m (Standard),
2.0 m bis unendlich (Landschaft)
Verschlusszeit 1/400 bis 1.6 s
Belichtungssteuerung automatisch
Filmauswurf automatisch
eingebauter Blitz Automatik bzw. Blitz-aus-Modus
Aufnahmemodi Standard,
Selfie,
Makro,
Landschaft,
Doppelbelichtung
Selbstauslöser vorhanden
Batteriebedarf 2 x CR2  (6V)
Stativgewinde vorhanden
Abmessungen 119 mm x 128 mm x 58 mm (B x H x T)
   

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Anne Schellhase

Das jüngste Mitglied der fotoMAGAZIN Redaktion ist Anne Schellhase. Die studierte Sozialpädagogin fotografiert leidenschaftlich, vor allem analog, gerne als Lomographin - was in der Redaktion immer wieder zu interessanten Debatten führt. Anne kümmert sich um unseren Online-Auftritt und ist meist die Erste, die antwortet, wenn Sie auf dieser Seite kommentieren oder uns über Social-Media-Kanäle kontaktieren.