Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary für L und E

Markteinführung im März
24.02.2021

Sigma hat das zweite lichtstarke Standardzoom für das L- und E-Bajonett vorgestellt, das kostengünstigere 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary.

Für Vollformatkameras mit L-Bajonett von Leica, Panasonic und Sigma sowie für Sonys spiegellose E-Systemkameras kommt im März 2021 das Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary. Dabei handelt es sich bereits um das zweite 2,8er Standardzoom: Das etwas weitwinkligere 2,8/24-70 mm DG DN (ca. 1200 Euro) entstammt der hochwertigen Art-Linie und bietet etwas mehr Ausstattung und eine robustere, schwerere Konstruktion.

sigma_lmount_28-70mm_f28_dg_dn_contemporary.jpg

Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary,  Contemporary SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN, Objektiv, Autofokus, Standardzoom, 2021, Weitwinkel, lens, 2021,

Beim Zoomen fährt das Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary aus.

© Sigma

Das neue Objektiv der einfacheren Contemporary-Serie hat ebenfalls eine gleitende Nahgrenze, sie verschiebt sich von 19 (Weitwinkel) bis 38 cm (Tele). Sein Spritzwasserschutz erstreckt sich nur auf den Bajonettanschluss mit einer Dichtungslippe. Die optische Konstruktion kommt mit 16 Linsen aus, darunter zwei FLD-, zwei SLD- und drei asphärische Linsen. Die Vergütung ist mit dem Art-Objektiv identisch. Daher soll es eine "herausragende optische Leistung" bringen und das kleinste und leichteste Objektiv seiner Klasse sein. Die Kombination von der Kamera fp mit dem Objektiv kommt auf 890 Gramm.

sigmafp_lmount_28-70mm_f28_dg_dn_contemporary.jpg

Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary,  Contemporary SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN, Objektiv, fp, Autofokus, Standardzoom, 2021, Weitwinkel, lens, 2021,

Mit der Kamera fp wiegt das Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary unter 900 Gramm.

© Sigma

Das Sigma 2,8/28-70 mm ist - mit seinem Schrittmotor - kompatibel mit dem Hochgeschwindigkeits-AF der Kameras und objektivbasierten optischen Korrekturen. Es besitzt einem Fokusmodusschalter und ein Messingbajonett, während der Korpus aus dem Polycarbonat TSC (Thermally Stable Composite) gefertigt ist. Für rund 850 Euro wird das Zoom erhältlich sein.

sigma_switch_lmount_28-70mm_f28_dg_dn_contemporary.jpg

Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary,  Contemporary SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN, Objektiv, Autofokus, Standardzoom, 2021, Weitwinkel, lens, 2021,

Der einzige Schalter ist der Fokusmodus-Wahlschalter.

© Sigma

Technische Daten

Sigma 2,8/28-70 mm DG DN Contemporary (L-Mount)

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 28-70 mm
Öffnungsverhältnis: f/2,8
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 16 Linsen in 12 Gruppen
Bildwinkel: 75,4°-34,3°
Blendenlamellen: 9
Mindestentfernung: 0,19-0,38 m
Filtergröße: Ø 67 mm
Durchmesser x Länge: 72,2mm × 101,5 mm
Gewicht: 470 g
Sonstiges: Gegenlichtblende (LH706-01), Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Optional: kompatibel mit dem Sigma USB-Dock UD-11 (separat erhältlich/nur für L-Mount)
Bajonett-Anschlüsse: L-Mount, Sony E-Mount
Preis: ca. 850 Euro

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.