Sigma: 18-300 mm Superzoom für APS-C, Tele-Konverter und Filter

12.09.2014

Das 3,5-6,3/18-300 mm DC Macro OS HSM Contemporary stellt einen firmeninternen Rekord dar und soll trotzdem mit hoher Bildqualität glänzen. Neu sind auch Konverter und eine Filterlinie.

16337_14_sigma_teleconverter_tc-2001.jpg

Sigma Telekonverter TC-2001

16338_14_sigma_18_300_35_63_c014_horison_hood_b.jpg

Sigma 3,5-6,3/18-300 mm DC Macro OS HSM Contemporary

Nach dem 18-200 mm aus der Contemporary-Linie präsentiert Sigma nun das zweite Superzoom, das 3,5-6,3/18-300 mm DC Macro OS HSM Contemporary. Der Sigma-Brennweitenrekordler soll trotz der konstruktiv bedingten Kompromisse, die eingegangen werden müssen, "den höchsten Standard für exzellente Bildqualität" besitzen. Mit vier FLD- und einem SLD-Glaselement soll insbesondere der kritische Telebereich scharf und kontrastreich werden.
Der Optical Stabilizer wurde weiter verbessert und soll jetzt etwa 3,5 Belichtungsstufen ausgleichen können. Die

Nahgrenze beträgt 39 cm. Eine optionale achromatische Makrolinse (ca. 70 Euro) macht aus dem normalen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:3 ein 1:2.
Das 3,5-6,3/18-300 mm DC Macro OS HSM Contemporary kommt mit Anschlüssen für Sigma, Canon und Nikon im September, für Pentax und Sony zu einem späteren Zeitpunkt. Der Preis soll knapp 600 Euro betragen.
Passend zu den jüngeren Objektiven der Sports-, Art- und Contemporary-Linien kommen zwei neue Telekonverter. Der TC-1401 (verlängert die Brennweite um das 1,4fache) und der TC-2001 (um das 2fache) sollen mit SLD-Glaselementen optisch verbessert worden sein und bis in die Bildecken hohe und gleichmäßige Qualität liefern. An Kameras, deren Autofokus bis Blende 8 funktioniert, soll AF-Betrieb gewährleistet sein. Beide Modelle kommen mit Anschlüssen für Sigma,

Canon und Nikon.
Markteinführung und Preise sind noch offen.
Weiterhin wird Sigma demnächst optische Schraubfilter in vier Linien anbieten. Die WR-Filter besitzen die Eigenschaft, wasser- und ölabweisend sowie antistatisch zu sein. Es wird sie als UV-, als Zirkularpolfilter und als Protector-Filter in verschiedenen Größen geben. Zudem kommt eine Protector-Reihe zum Schutz der Frontlinse ohne WR in das Sortiment.
Markteinführung und Preise sind ebenfalls noch unbekannt.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.