samsung_s21_u_1960_x_800.jpg

Samsung S21 Ultra mit vier Rückseitenkameras.
Samsung S21 Ultra mit vier Rückseitenkameras und großem AMOLED-Display (17,2 cm Diagonale).
Bild: Samsung

Samsung stellt Smartphone-Flaggschiff Galaxy S21 Ultra vor

Preise ab 1250 Euro
15.01.2021

Mit fünf Kameras, darunter erstmals zwei Telekameras, bis zu 108 Megapixeln, 8K-Video und Software-Verbesserungen beeindruckt das S21 Ultra. Etwas günstiger sind die Schwestermodelle S21 und S21+, die nur eine Telekamera mitbringen.

s21u_crop_cameras.jpg

Das S21 Ultra hat vier Rückseitenkameras.

Das S21 Ultra hat vier Rückseitenkameras. Oben rechts ist der Laser-AF-Sensor zu sehen.

Bild: Samsung

Mit dem S21 Ultra will Samsung seine Kameratechnologie verbessern und mit zwei Teleobjektiven beispielsweise zu Huawei aufschließen (Test des P40 Pro+ hier). So setzt das neue Flaggschiff auf eine Hauptkamera mit 83 Grad Weitwinkelobjektiv und 108 Megapixeln, bei der sich bis zu neun Pixel zusammenfassen lassen (Samsung spricht von der „12 Megapixel Nona-Binning-Technologie“). Die hohe Auflösung dürfte aber auch für das digitale Zoomen auf die erste Telekamera genutzt werden. Diese erfasst einen Bildwinkel von 35 Grad und hat 10 Megapixel. Die zweite Telekamera mit gleicher Auflösung stellt einen Bildwinkel von 10 Grad dar. Hinzu kommen eine Utraweitwinkelkamera mit 12 Megapixeln sowie die Front-/Selfie-Kamera mit 40 Megapixeln. 8K-Video mit 24p nehmen sowohl das S21 Ultra als auch die anderen beiden S21-Modellen auf. Die näheren Kameraspezifikationen der S21-Modelle haben wir – soweit bekannt –in folgender Tabelle zusammengefasst.




  S21 Ultra S21+/S21
Superweitwikelkamera    
Sensorgröße/ Auflösung 1/2,55''/ 12 MP 1/2,55''/ 12 MP
Bildfeld/ Lichtstärke/ Brennweite entspr. KB 120 Grad, 2,2/13 mm 120 Grad, 2,2/13 mm
Hauptkamera    
Sensorgröße/ Auflösung 1/1,33''/ 108 MP 1/7,6''/ 12 MP
Bildfeld, Lichtstärke/ Brennweite entspr. KB 83 Grad, 1,8/26 mm 79 Grad/ 1,8/ca. 28 mm
1. Telekamera    
Sensorgröße/ Auflösung 1/3,24'', 10 MP 1/7,2''/ 64 MP
Bildfeld, Lichtstärke/ Brennweite entspr. KB 35 Grad, 2,4/70 mm 76 Grad, 2,0/ca. 30 mm (Tele per Digitalzoom)
2. Telekamera    
Sensorgröße/ Auflösung 1/3,24'', 10 MP
Bildfeld, Lichtstärke/ Brennweite entspr. KB 10 Grad, 4,9/240 mm
Front-/Selfie-Kamera    
Sensorgröße/ Auflösung 1/2,8''/ 40 MP 1/3,24''/ 10 MP
Bildfeld, Lichtstärke/ Brennweite entspr. KB 2,2/Weitwinkel 2,2/Weitwinkel

Neue Software-Funktionen beim S21 Ultra

Neben neuer Hardware hat Samsung die Foto- und Videofunktionen auch per Software optimiert. So wurde laut Hersteller der Nachtmodus verbessert und die Rauschunterdrückung „präzisiert“. Alle Kameras beherrschen das Filmen mindestens in 4K, die Hauptkamera in 8K. Mit der Video-Snap-Funktion lassen sich hochauflösende Bilder aus dem 8K-Video extrahieren. Die Regieansicht ermöglicht es, verschiedene Perspektiven zu wählen, der Vlogger-Ansicht erlaubt, Videos mit Front- und Hauptkamera gleichzeitig aufzunehmen. In der Live-Vorschau kann der Nutzer das Objektiv wechseln, ohne die Aufnahme unterbrechen zu müssen.

s21.jpg

Das S21 und S21+ kommen "nur" mit drei Rückseitenkameras.

Das S21 und S21+ kommen "nur" mit drei Rückseitenkameras.

Bild: Samsung

Sonstige Hardware des S21 Ultra

Natürlich hat sich auch bei den nichtfotografischen Funktionen einiges getan. So kommt das S21 Ultra mit einem 6,8 Zoll (17,2 cm) großen AMOLED-Display, das mit „Corning Gorilla Glas“ gegen Beschädigungen geschützt ist. Es löst 3200 x 1440 Pixel auf (Pixeldichte 515 ppi). Die Bildwiederholrate passt sich je nach Inhalt zwischen 10 und 120 Hertz an und kann damit sowohl sehr flüssig als auch stromsparend arbeiten; der Akku hat 5000 mAh. Die maximale Helligkeit wurde um 25 Prozent auf 1500 Nits erhöht.

Das neue Smartphone unterstützt 5G und Wi-Fi 6E. Dank Dual-Bluetooth haben lassen sich mehrere Geräte drahtlos verbinden. Für die nötige Rechenleistung sorgt der neue Exynos-2100-Prozessor.

Preise für die neuen S21-Modelle

Das Galaxy S21 Ultra ist ab Ende Januar in den Farben Silber und Schwarz zu folgenden Preisen erhältlich:

  • 128 GB, 12 GB RAM: 1249 Euro
  • 256 GB, 12 GB RAM: 1299 Euro
  • 512 GB, 16 GB RAM:  1429 Euro

Das S21 und S21+ unterscheiden sich untereinander  vor allem bei Display und Akkulaufzeit. Die Preise beginnen hier bei 849 Euro (S21) bzw. 1049 Euro (S21+).

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.