pse_1960_x_800.jpg

In Photoshop Elements 2021 lassen sich nun Standbilder animierten, beispielsweise leicht vor dem Hintergrund verschieben. Die auch als 2,5-D-Parallax-Effekt bekannte Animation war bisher aufwendig zu erstellen.
In Photoshop Elements 2021 lassen sich nun Standbilder animierten, beispielsweise vor dem Hintergrund verschieben. Die auch als 2,5-D-Parallax-Effekt bekannte Animation war bisher mit viel Aufwand verbunden.
Bild: Adobe

Photoshop Elements 2021 ist da

Kein Abozwang
09.10.2020

Mit viel Künstlicher Intelligenz hat Adobe sein Einsteiger-Bildbearbeitungsprogramm Photoshop Elements aufgebohrt.

Nach Corel (PaintShop Pro), Cyberlink (PhotoDirector) und On1 (Photo Raw) hat nun auch Adobe sein jährliches Herbst-Update vorgestellt: Photoshop Elements ist eines wenigen Programme von Adobe, die es noch zum einmaligen Kauf und nicht als Aboversion gibt. Die neue Version kostet 96,28 Euro, das Upgrade 78,88 Euro.

Das Programm ist auch deswegen attraktiv, weil es neben dem Editor einen Organizer zur Bildverwaltung mitbringt, der schon seit längerem Adobes Sensei-KI nutzt, um Bilder automatisch zu verschlagworten. Seit der letzten Version 2020 gibt es auch eine automatische Kolorierungsfunktion für SW-Aufnahmen, die ebenfalls auf Sensei basiert.

In der Version 2021 sind weitere Funktionen hinzugekommen, darunter die Möglichkeit, Fotos zu animieren oder den Himmel in Bildern auszutauschen – ein Feature das aus Luminar bekannt ist und demnächst auch das große Photoshop Einzug halten soll.

Neue Funktion in Photoshop Elements

Originaltext Adobe:

Bewegung in statische Bilder bringen.

Mit nur einem Klick verwandelst du deine Fotos in bewegte Bilder, z. B. animierte GIF-Dateien mit Kamerabewegungen in 2D oder 3D. Ideal für Social-Media-Posts! Auf Basis von Adobe Sensei.

Gesichtsneigung optimieren.

Sorge dafür, dass alle auf deinem Foto in dieselbe Richtung schauen, indem du die Positionen von Gesichtern korrigierst. Ideal für Selfies! Auf Basis von Adobe Sensei.

Duotone-Effekte erzeugen.

Verleihe deinen Bildern einen frischen, modernen Look. Wende einen zweifarbigen Verlauf an, und wähle aus anpassbaren Formatvorgaben für verschiedene Social-Media-Kanäle.

bildschirmfoto_2020-10-09_um_18.00.14.png

Neu sind auch Duotone-Effekte

Neu sind auch Duotone-Effekte

Bild: Adobe

Landschaftsfotos perfektionieren.

Ersetze den Himmel. Entferne Dunstschleier. Oder radiere unerwünschte Objekte einfach weg. Auf Basis von Adobe Sensei.

Objekte verschieben, skalieren und duplizieren.

Lerne Schritt für Schritt, wie du ein Objekt auswählen und dann Position, Größe und andere Merkmale eines Fotos verändern kannst.

Inspirierende Zitatgrafiken.

Kombiniere deine Fotos mit Zitaten, Wünschen oder Sprüchen mithilfe von anpassbaren Vorlagen und coolen Animationsoptionen. Ideal für Social-Media-Posts!

Photoshop Elements für Windows und macOS kostet 96,28 Euro (Ugrade 78,88 Euro). Es ist auch in Kombination mit Premiere Elements für 145 Euro erhältlich.

Weitere Infos und Beispielvideos gibt es bei Adobe.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.