cyberlink_1960_x_800.jpg

PhotoDirector 365: Neu sind der Zerstreuungs- oder Partikel-Effekt.
PhotoDirector 365: Neu sind der Zerstreuungs- und der Partikel-Effekt.
Bild: Cyberlink

PhotoDirector und PowerDirector: Updates von Cyberlink

Für Windows, Android und iOS
08.04.2020

Cyberlink bringt kostenlose Updates für das Bildbearbeitungsprogramm PhotoDirector 365 und das Videoschnittprogramm PowerDirector 365. Spannend für Fotografen dürfte vor allem die Foto-Animation sein.

Die großen Updates der Cyberlink-Programme normalerweise immer im Herbst auf den Markt – 2019 kam bspw. PhotoDirector 11 auf den Markt. Zwischendurch gibt es aber kleinere Aktualisierungen bei den Aboversionen.

Neu in PhotoDirector: Foto-Animationen

Beim aktuellen Frühlings-Update dürfte für Fotografen vor allem die Foto-Animation interessant sein. Damit können Bewegungen in ein Standbild integriert werden, unter anderem Zersteuungs- und Partkelefekte. Bei der PhotoDirector App für Android und iOS sind erweiterte Funktionen für die Bildanpassung mit Auto-Zoom, der Farbtemperatur sowie der Vogelperspektive hinzugekommen. Außerdem wird jetzt Canon CR3-Format unterstützt. PhotoDirector 365 kostet im Jahresabo normalerweise 54,99 Euro, bis zum 8. April gibt es 30 % Rabatt.

cl_photodirector_fotoanimation.jpg

In PhotoDirector lassen sich unter anderem Haare in Bewegung versetzen.

In PhotoDirector lassen sich unter anderem Haare in Bewegung versetzen.

Bild: Cyberlink

Im Folgenden die Pressemitteilung im Original:

"Zuhause kreativ sein – CyberLink bringt Update bei Software und Apps für Foto- und Videobearbeitung raus

Taipeh, Taiwan — April 2020 — CyberLink Corp. (5203.TW) startet für die Software-Versionen PhotoDirector 365 und PowerDirector 365 zahlreiche Aktualisierungen, um den Anwendern im privaten Zuhause oder Homeoffice neue Inspirationen und spannende Möglichkeiten bei der kreativen Foto- und Videobearbeitung zu bieten. Dazu erhalten die erfolgreichen Apps PhotoDirector und PowerDirector jetzt ein Update. So können die schönsten Erinnerungen oder einfallsreichsten Aktivitäten in den eigenen vier Wänden als Video oder Foto mit Freunden und der Familie digital geteilt werden.

PowerDirector 365 & App: Videoschnitt mit neuen Möglichkeiten

Neben dem aktualisierten Startbildschirm mit direktem Zugang zur Bibliothek mit Tipps sowie den Tutorials, wird jetzt die neue Titeleinblendungsmaskierung angeboten, um eine bessere Kontrolle zu erhalten, wie und in welchem Bereich animierte Titel im Video eingeblendet werden. Dazu sind 30 neue Übergangseffekte verfügbar, die als Verzerrung, Glitch sowie Geometrischer Stil zum Einsatz kommen. Mit neuen Styles in den Frühling geht es mit dem LUT-Paket, das 24 einzigartige Farbpaletten für frische und frühlingshafte Projekte bietet. Mit dem Update werden zudem lizenzfreie Stock-Videos geliefert, die besonders für Freelancer, YouTuber sowie kleine und mittlere Unternehmen spannend sind. Bei der App PowerDirector ist die intuitive Oberfläche aktualisiert worden, für einen schnellen Projekt-Einstieg am Smartphone oder Tablet.

PhotoDirector 365 & App: Bildbearbeitung mit Wow-Faktor

Mit dem neuen Zerstreuungs- oder Partikel-Effekt kann je nach Wunsch ein dramatisches oder phantasievolles Flair im Bild gestaltet werden. Zum Leben erweckt die Funktion Foto-Animation jetzt jedes Bild, indem fließende und lebendige Bewegungen für einen erstaunlich Effekt aktiviert werden können. Auch beim RAW-Support gibt es Neuigkeiten: Das Canon RAW-Format CR3 wird jetzt unterstützt. Bei der PhotoDirector App sind jetzt erweiterte Funktionen für die Bildanpassung mit Auto-Zoom, der Farbtemperatur sowie der Vogelperspektive verfügbar."

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.