phase_one_xt_1960_x_800.jpg

Das XT-System mit drei Rodenstock-Objektiven
Bild: Phase One

Phase One bringt spiegelloses Mittelformat-System XT mit bis zu 150 Megapixeln

Knapp 60.000 US-Dollar mit Rückteil
10.09.2019

Das neue XT-Kamerasystem basiert auf einem kompakten Gehäuse, den IQ4-Rückteilen und Rodenstock-Objektiven.

xt_body_front_3000x1839.jpg

Die XT ist kompakt – hier ohne Objektiv und Rückteil.

Die XT ist kompakt – hier ohne Objektiv und Rückteil.

Bild: Phase One

Das kompakte Gehäuse des XT-Systems lässt sich mit mit den IQ4-Rückteilen 150MP (Farbe), 150 MP Achromatic (also SW) oder 100MP Trichromatic (spezieller Farbsensor) kombinieren. Die vermutlich von Sony gefertigten CMOS-Sensoren sind 53,4 x 40 mm groß, die 150-Megapixel-Varianten sind für eine bessere Lichtausbeute rückseitig belichtet (BSI-Bauweise). Die Sensoren sind also größer als beispielsweise in Fujis GFX-Modellen oder der Hasselblad X1D II.

Passend zur Kamera bietet Phase One drei Rodenstock-Objektive an. Der Preis für die Kamera mit IQ4 150MP und einem Rodenstock-Objektiv der Wahl beträgt knapp 60.000 Euro.

Bestandteile des Systems

(Originaltext Phase One)

Die Komponenten des XT Kamerasystems entsprechen höchsten Qualitätsstandards:

xt_iq4_rear_30_reuben_wu_3000x1839.jpg

Phase One XT mit Rückteil.

Phase One XT mit Rückteil.

Bild: Phase One
  • Das Phase One IQ4 150MP, das IQ4 150MP Achromatic oder das IQ4 100MP Trichromatic, basierend auf der Infinity Plattform – innovative und zukunftsgerichtete Technologie.
  • Der XT Kamerabody wurde speziell für das Phase One IQ4 konstruiert. Er zeichnet sich durch hohe Ergonomie aus, ermöglicht eine intuitive Steuerung und verfügt über einen Dual-Action-Shutter-Button, der durch halben Druck eine individuell festgelegte Aktion starten kann und auch künftige Erweiterungen und Features des Systems unterstützen wird.
  • Die drei verschiedenen Objektive werden von Rodenstock in Kooperation mit Phase One hergestellt. Alle Objektive sind mit dem neuen, digital integrierten Phase One X-Shutter ausgestattet, einem intelligent gesteuerten elektromagnetischen Verschluss, der ursprünglich bei Systemen des Unternehmensbereichs Phase One Industrial Anwendung fand:

     

  • Das XT Rodenstock HR Digaron-S 23mm f/5.6 ist das hochwertigste Superweitwinkelobjektiv auf dem Markt.
  • Das XT Rodenstock HR Digaron-W 32mm f/4 ist ein erstklassiges Weitwinkelobjektiv mit großem Bildkreis, das nahezu verzeichnungsfreie Resultate liefert.
  • Das XT Rodenstock HR Digaron-W 70mm f/5.6 ist eine Normalbrennweite mit unschlagbarer Bildqualität und großem Bildkreis.
  • Das XT Kamerasystem schöpft die Vorteile der Rodenstock Objektive mit 24 mm Shift auf der X- und Y-Achse voll aus. Das Shiften ermöglicht es dem Fotografen, perspektivische Verzerrungen zu korrigieren. Außerdem kann die Shift-Bewegung verwendet werden, um Panorama- bzw. Stiching-Bilder mit extrem hoher Auflösung zu erstellen. Der XT Kamerabody zeichnet die Shift-Bewegung automatisch in der Bilddatei auf.

xt_top_view_3000x1839.jpg

Die XT-Kamera selber ist extrem flach.

Die XT-Kamera selber ist extrem flach.

Bild: Phase One

Preise und Verfügbarkeit

Das XT Kamerasystem ist ab sofort über Phase One Händler erhältlich: www.phaseone.com/partners

Die Preisempfehlung des Herstellers für das XT IQ4 150MP Kamerasystem einschließlich einem Objektiv der Wahl beträgt 56.990 USD.

Alle Kamerasysteme werden mit einer eingeschränkten Garantie von 5 Jahren verkauft, einschließlich unbegrenzter Objektivauslösungen während der Garantiezeit.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.