oly_lensroadmap_1960_x_800.jpg

Die neue Objektiv-Roadmap von Olympus.
Die neue Objektiv-Roadmap von Olympus.
Bild: Olympus

Olympus: neue Objektive, Firmware-Update und Webcam-Software

02.07.2020

Gleich mit mehreren Ankündigungen geht Olympus an die Öffentlichkeit. Die vielleicht wichtigste Aussage zwischen den Zeilen: Trotz der geplanten Auslagerung der Imaging-Sparte geht es mit Kameras und Objektiven weiter.

Vor gut einer Woche hatte Olympus angekündigt, dass die Imaging-Sparte Ende des Jahres an das Unternehmen JIP ausgelagert werden soll. Die Marken OM-D und Zuiko sollen aber fortgeführt werden. Dies bekräftigen jetzt die Ankündigungen neuer Produkte und Funktionen.

c81_150-400_rightside.jpg

Das M.Zuiko Digital ED 4,5/150-400 mm TC1.25 IS Pro soll Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Das M.Zuiko Digital ED 4,5/150-400 mm TC1.25 IS Pro soll Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Bild: Olympus

Roadmap mit neuem Objektiv

So hat Olympus die Objektiv-Roadmap aktualisiert. Das Anfang 2019 angekündigte Supertele M.Zuiko Digital ED 4,5/150-400 mm TC1.25 IS Pro soll nun im Winter 2020 verfügbar sein. Konkretisiert wurde das Superweitwinkel-Zoom; es handelt sich um das M.Zuiko Digital ED 4/8-25 mm Pro. Neu auf der Roadmap ist ein Makro-Objektiv, voraussichtlich mit einer Brennweite um die 60 mm.

c95_e-m1x_right4_150-400.jpg

M.Zuiko Digital ED 4,5/150-400 mm TC1.25 IS Pro an einer E-M1 X.

M.Zuiko Digital ED 4,5/150-400 mm TC1.25 IS Pro an einer E-M1 X.

Bild: Olympus

Vogel-Erkennung und Webcam-Software

Ebenfalls für den Winter in Aussicht gestellt wurde ein Firmware-Update für die Profikamera OM-D E-M1 X, das eine Vogelerkennung nachrüstet.

Bereits verfügbar ist eine Beta-Software für Windows 10, mit der sich die Modelle E-M1X, E-M1, E-M1 Mark II, E-M1 Mark III und E-M5 Mark II über USB als Webcams nutzen lassen. Den Download und weitere Informationen gibt es hier.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.