Nummer 2 von drei: Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/8-18 mm

MFT-Objektiv kommt im Mai
19.04.2017

Panasonic baut sein Sortiment an Micro-Four-Thirds-Objektiven mit dem Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/8-18 mm ASPH. aus

Schon zur photokina im Herbst letzten Jahres hatte Panasonic angekündigt, eine Reihe von Leica-Objektiven DG Vario-Elmarit mit der Lichtstärke 2,8-4 auf den Markt zu bringen. Das Trio besteht aus Zooms mit den Brennweiten 8-18 mm, 12-60 mm und 50-200 mm. Das Standardzoom 12-60 mm ist mittlerweile auf dem Markt (ca. 1000 Euro), nun folgt Ende Mai mit dem Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/8-18 mm ASPH. das zweite Modell für rund 1200 Euro.

panasonic_leica_dg_vario-elmarit_28-4_8-18_mm_asph._006_fy2017_leica_h-e08018e_gh5_wasserfest.jpg

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18 mm F2,8-4,0 ASPH. 2,8-4/8-18 Objektiv MFT Superweitwinkelzoom Spiegellose Systemkamera Foto

Das Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/8-18 mm ist spritzwassergeschützt

© Panasonic

Das Superweitwinkelzoom (Kleinbild-äquivalent 16-36 mm) ist vergleichsweise lichtstark und eignet sich besonders für Aufnahmen von Landschaften oder Architektur.
Das von Leica zertifizierte Objektiv soll eine hohe Auflösung und geringe Verzeichnung bieten. Zum Einsatz kommen 15 Linsen in zehn Gruppen, darunter eine asphärische ED-Linse, drei asphärische und zwei ED-Linsen sowie eine UHR-Linse gegen sphärische Verzeichnung und chromatische Aberration. Zum Standard der Serie zählen eine Nano-Oberflächenvergütung, eine metallene, staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion und ein „Frostschutz“ bis -10 Grad Celsius.

panasonic_leica_dg_vario-elmarit_28-4_8-18_mm_asph._006_fy2017_leica_h-e08018e_seite.jpg

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18 mm F2,8-4,0 ASPH. 2,8-4/8-18 Objektiv MFT Superweitwinkelzoom Spiegellose Systemkamera Foto

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/8-18 mm ASPH.

© Panasonic

Panasonic betont die Tauglichkeit für Videoaufnahmen: Der Fokusmotor ist kompatibel zum Highspeed-Präzisions-Kontrast-AF-System der aktuellen Lumix-G-Kameras mit einem Datenaustausch entsprechend maximal 240 Bildern pro Sekunde. Er soll sehr gleichmäßig und leise Fokussieren. Hinzu käme eine außergewöhnlich stabile Linsenführung beim Zoomen für ein ruhiges Videobild.

Wann das Tele-Zoom 50-200 mm erscheint, verriet Panasonic nicht.

Technische Daten

Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/8-18 mm ASPH.

Anschluss: Micro-Four-Thirds-Bajonett
Bildwinkel diagonal: 107°(W) – 62°(T)
Brennweite: 8-18 mm (KB: 16-36 mm)
Lichtstärke: f/2,8 (W) - 4,0 (T)
Kleinste Blende: f/22
Blendenaufbau: 7 Lamellen
Kürzeste Entfernung: 0,23 m
Abbildungsmaßstab: max. 0,12x (entsprechend 0,24x KB)
Objektivkonstruktion: 15 Linsen in 10 Gruppen (1 asphärische ED, 3 asphärische, 2 ED, 1 UHR-Linse)
Robustheit: Staub-/ Spritzwasser-/ Kälteschutz
Fokussierung: Linearmotor
Filterdurchmesser: 67 mm
Durchmesser x Länge: 73,4 Ø x 88 mm (Vorderkante bis Bajonettauflagefläche)
Gewicht: ca. 315 g
Standard-Zubehör: Frontdeckel, Rückdeckel, Streulichtblende, Tragebeutel

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.