nikon_firmware_1960_x_800.jpg

Nikon Z-Serie: Firmware-Updates
Nikon Z-Serie: Firmware-Updates
Bilder: Nikon

Nikon bringt Firmware-Updates für Z-Serie

Funktionserweiterungen
18.02.2020

Mit der neuen Firmware 3.0 können die Nikon Z6 und Z7 nun auch Tieraugen erkennen. Außerdem wurden der Tracking-AF und die CFexpress-Kompatibilität verbessert. Ein kleineres AF-Update gibt es auch für die Z50.

z50_16-50dx_3.5-6.3_tilt_monitor_1.jpg

Nikon Z50

Der Monitor der Nikon Z50 lässt sich für Selbstportraits nach unten klappen.

Bild: Nikon

Nach Sony ist Nikon der zweite Hersteller der eine Augenerkennung nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere anbietet. Konkret sollen die Z6 und Z7 nachdem Update auf Firmware 3.0 Hunde- und Katzenaugen erkennen. Die Motivverfolgung wurde an das 3D-Tracking der Spiegelreflexkameras von Nikon angepasst. Bei CFexpress-Karten werden nun neben Sony-Medien auch die von ProGrade und Lexar unterstützt.

Firmware 1.1 für die Z50 aktiviert nun bei Selbstportaits im Filmmodus die Autofokusnachführung (AF-F statt AF-S).

Neuerungen im Detail

Im Folgenden dokumentieren wir den Originaltext von Nikon zu den Updates:

Firmware-Version 3.00 für Z 7/Z 6

1. Tiererkennungs-AF zur automatischen Scharfstellung der Gesichter und/oder Augen von Hunden und Katzen

Der Tiererkennungs-AF erweitert die Funktion des Gesichtserkennungs- und des Augen-AF auf Hunde und Katzen. Wenn mehrere tierische Gesichter oder Augen erkannt werden, kann das von der Kamerascharf zu stellende Gesicht oder Auge mit dem Multifunktionswähler oder per Touch-Bedienung ausgewählt werden. Bei Videoaufnahmen können Gesichter von Tieren erkannt werden.

2. Verbesserte Motivverfolgung

Die Motivverfolgung beim Fotografieren im Modus AF-C wurde geändert, damit sie mehr dem 3D-Tracking von Nikons digitalen Spiegelreflexkameras entspricht. Die Kamera verfolgt das Motiv, während der Auslöser am ersten Druckpunkt oder die AF-ON-Taste gedrückt gehalten wird. Sobald der Benutzer den Finger von der Taste nimmt, endet die Motivverfolgung und das vor Beginn der Motivverfolgung ausgewählte Fokusmessfeld wird wieder aktiviert. Zudem kann die Umschaltung von der Darstellung der automatischen Messfeldsteuerung zur Motivwahl einem benutzerdefinierten Bedienelement zugewiesen werden. Diese Änderungen verbessern die Motivverfolgung und erleichtern beim Blick durch den Sucher das Aktivieren und Wechseln von Motiven.

3. Unterstützung von CFexpress-Speicherkarten

Neben CFexpress-Speicherkarten von Sony werden jetzt auch CFexpress-Karten des Typs B von ProGrade und Lexar von der Firmware-Version 3.00 für Z 7/Z 6 unterstützt.

 

Firmware-Version 1.10 für Z 50

Geänderte Spezifikationen für Aufnahmen von Selbstporträts im Filmmodus Wenn derzeit Selbstporträts im Filmmodus aufgenommen werden, ist der Fokusmodus immer AF-S. Nach dem Update auf Version 1.10 wird als Fokusmodus AF-F verwendet. Diese Änderung verbessert die Bedienung, weil die Kamera bei Filmaufnahmen die Schärfe für das Gesicht des Benutzers nachführen kann.

Die neuen Firmware-Versionen können kostenlos aus dem Nikon Download Center heruntergeladen werden: https://downloadcenter.nikonimglib.com/

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.