Nikkor Z 2/40 mm erweitert Nikons Z-Sortiment

Schon bald erhältlich
14.09.2021

Besonders für Street, Reportage oder Schnappschüsse eignet sich das Nikkor Z 2/40 mm, das Nikon heute angekündigt hat.

Nun wird es ernst: Das bereits seit Juli letzten Jahres auf einer Roadmap angedeutete und im Juni diesen Jahres konkretisierte Nikkor Z 2/40 mm kommt noch in diesem September in den Handel. Nikon stellte es heute mit detaillierten technischen Daten (siehe unten) vor und verriet auch den Preis des Wechselobjektivs.
Das Nikkor Z 2/40 mm eignet sich für spiegellose Vollformatkameras mit Z-Bajonett und wird an einer APS-C-Kamera wie der Z 50 scheinbar zu einem 2/60 mm. Die Stärke der Neuheit liegt in ihren kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht, was Nikon durch einen Kompromiss aus moderater Lichtstärke und dem Einsatz von Kunststoff erreichte. Laut Nikon erzielt es eine hohe Abbildungsleistung für wunderschöne Details, Tiefe und Farbtreue. Für schnelles und leises Fokussieren sorgt ein Schrittmotor und Filmer werden sich zusätzlich über ein geringes Fokus-Atmen freuen.

nikon_nikkor_240_mm_z5_40_2_top.jpg

Nikon Nikkor Z 2/40 mm,  Nikon NIKKOR Z 40 mm 1:2, Objektiv, Autofokus, 2021, Portraitobjektiv, Normalobjektiv, Weitwinkel, lens, Z 50, Z fc

Das Nikkor Z 2/40 mm an einer Z 5.

© Nikon

Attraktiv ist die Nahgrenze von nur 29 Zentimeter. Mit dem Einstellring können Fokus, Blende, Belichtungskorrektur oder ISO-Werte gesteuert werden. Nicht zuletzt ist das 40 mm vor Staub und Spritzwasser durch Dichtungen geschützt. Das Nikkor Z 2/40 mm wird ab Ende September 2021 für rund 280 Euro erhältlich sein.

Technische Daten

Nikon Nikkor Z 2/40 mm

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 40 mm
Öffnungsverhältnis: f/2
Kleinste Blende: f/16
Optischer Aufbau: 6 Linsen in 4 Gruppen
Bildwinkel: 57°
Blendenlamellen: 9
Mindestentfernung: 0,29 m
Filtergröße: Ø 52 mm
Durchmesser x Länge: 70 x 45,5 mm
Gewicht: 170 g
Sonstiges: Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Nikon Z
Preis: ca. 280 Euro

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.