Neue Serie: Voigtländer Nokton SE für Sony E-Mount

Drei Modelle vorgestellt
21.04.2020

Zu den drei neuen Manuellfokusobjektiven für das E-Bajonett gehören zwei alte Bekannte und eine spannenden Neuheit.

Voigtländer lanciert eine neue Objektivserie namens SE für das Sony-E-Bajonett. Drei Festbrennweiten mit manueller Fokussierung wurden angekündigt: das Voigtländer Nokton 1,2/50 mm asphärisch SE E-Mount, das Nokton 1,2/40 mm asphärisch SE E-Mount und das Nokton 1,2/35 mm asphärisch SE E-Mount.

voigtlander_40mmf1.2se.jpg

Voigtländer Nokton 1,2/40 mm asphärisch SE E-Mount, Voigtländer Nokton 40mm F1.2 asphärisch SE E-Mount, Voigtländer SE-Serie für Sony E-Mount, Objektiv, Manuellfokus, 2020, Weitwinkel, Normalobjektiv, Standardobjektiv, lens

Das Voigtländer Nokton 1,2/40 mm asphärisch SE E-Mount ist ein moderates Weitwinkelobjektiv.

© Voigtländer

Kenner des Systems werden bemerken, dass es das 40er und das 50er bereits in ähnlicher Form gibt. Das neue an der SE-Serie ist der Umstand, dass Voigtländer auf die offensichtlich aufwendige Feinmechanik bewusst verzichtet, die aus der – in 1/3-Stufen einstellbaren – rastenden Blendenverstellung eine stufenlose und lautlose Blendenverstellung macht. Letztere ist für Filmer hochinteressant, die auf jegliche Störgeräusche beim Aufnehmen verzichten wollen. Doch nicht jeder Voigtländer-Kunde ist an Videoaufnahmen interessiert, weshalb nun die SE-Serie eine kostengünstigere Alternative für "reine" Fotografen darstellt.

voigtlander_50mmf1.2_se.jpg

Voigtländer Nokton 1,2/50 mm asphärisch SE E-Mount, Voigtländer Nokton 50mm F1.2 asphärisch SE E-Mount, Voigtländer SE-Serie für Sony E-Mount, Objektiv, Manuellfokus, 2020, Normalobjektiv, Standardobjektiv, lens

Sehr lichtstark: Voigtländer Nokton 1,2/50 mm asphärisch SE E-Mount.

© Voigtländer

Die sehr lichtstarken SE-Noktone 40 mm und 50 mm sollen mit ihren bekannten Pendants ansonsten baugleich sein, aber sie haben einen Preisvorteil: Das 40 mm wird rund 900 Euro kosten (gegenüber 1100 Euro für das vorhandene Modell mit stufenloser Blendensteuerung), das 50 mm etwa 1000 Euro (gegenüber 1200 Euro). Die Verkaufsstarts sollen im Juni (40 mm) bzw. Juli (50 mm) erfolgen.

voigtlander_35mmf1.2_se.jpg

Voigtländer Nokton 1,2/35 mm asphärisch SE E-Mount, Voigtländer Nokton 35mm F1.2 asphärisch SE, Voigtländer SE-Serie für Sony E-Mount, Objektiv, Manuellfokus, 2020, Weitwinkel, lens

Eine "echte" Neuheit ist das Voigtländer Nokton 1,2/35 mm asphärisch SE E-Mount.

© Voigtländer

Besonderes Augenmerk könnten Sony-Fotografen auf das Voigtländer Nokton 1,2/35 mm asphärisch SE E-Mount werfen. Das gibt es nicht mit stufenloser Rastung, lediglich eine Version mit Lichtstärke f/1,4 und 35 mm als Nokton classic (ca. 750 Euro). Die Neuheit 1,2/35 mm soll bereits im Mai erscheinen und rund 1000 Euro kosten. Für das besonders für Reportagen oder Street Photography geeigneten Objektiv liegen noch keine technischen Daten vor.
Alle drei vorgestellten SE-Objektive sind solide in Metall gefasst und besitzen elektrische Kontakte, die alle relevanten Informationen an die spiegellosen E-Kameras übertragen.

Technische Daten

Voigtländer Nokton 1,2/40 mm asphärisch SE E-Mount
    
Brennweite bei Benutzung an Vollformat-Kamera: 40 mm
Öffnungsverhältnis: f/2
Kleinste Blende: f/22
Blendeneinstellung: 1/3-Blenden
Optischer Aufbau: 8 Linsen in 6 Gruppen
Bildwinkel: 55°
Blendenlamellen: 10
Mindestentfernung: 0,35 m
Abbildungsmaßstab: 1:6,2
Max. Durchmesser: 70,1 mm
Gesamtlänge: 59,3 mm
Elektrischer Kontakt (Übertragung der Exif-Daten): vorhanden
Manueller Fokus-Assistent: vorhanden
Gewicht: ca. 420 g
Filtergröße: Ø 58 mm
Sonstiges: Streulichtblende, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Sony E
Preis: ca. 900 Euro

Voigtländer Nokton 1,2/50 mm asphärisch SE E-Mount

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 50 mm
Öffnungsverhältnis: f/1,2
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 8 Linsen in 6 Gruppen
Bildwinkel: 47,5°
Blendenlamellen: 12
Mindestentfernung: 0,45 m
Filtergröße: Ø 58 mm
Durchmesser x Länge: 70,1 x 58,,8 mm
Gewicht: ca. 430 g
Elektrischer Kontakt (Übertragung der Exif-Daten): vorhanden
Manueller Fokus-Assistent: vorhanden
Sonstiges: Streulichtblende, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Sony E
Preis: ca. 1000 Euro

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.