Neue Objektive zur Fujifilm GFX 50S

Auch Firmware-Update angekündigt
19.04.2017

Fujifilm hat heute zu seinem Mittelformatkamerasystem GFX einige Neuheiten bekanntgegeben. Zwei bekannte Objektive wurden konkretisiert, zwei weitere auf die Raodmap gepackt und ein Firmware-Update zur 50S in Aussicht gestellt

Am spannendsten dürften die beiden Objektive sein, die Fujifilm auf seine aktuellen Roadmap hinzugefügt hat. Diese Planung zur Einführung von GF-Objektiven für das GFX-Mittelformatsystem (hier im Test) verzeichnet nun eine „Tele-Festbrennweite“ und ein „Telekonverter“.

fujifilm_gf_roadmap4_2017.jpeg

Fujifilm GFX 50S Fujinon GF110mm F2 GF23mm F4 LM WR Mittelformat Objektiv Spiegelreflexkamera Foto Firmware

Die neue Roadmap von Fujifilm listet zur GFX 50S eine Tele-Festbrennweite und einen Telekonverter

© Fujifilm

Damit stärkt Fujifilm den Telebereich, in dem es noch Luft nach oben gab; die längste bislang angekündigte (und auch schon verfügbare) Brennweite beträgt 120 mm beim GF Macro. Konkreter wird Fujifilm leider nicht, auch Geduld ist bis zur Einführung gefragt: Beide Modelle sind auf dem Zeitstrahl auf der Mitte des Jahres 2018 platziert.
 

fujifilm_gf23mmf4_r_lm_wr_01.jpeg

Fujifilm GFX 50S Fujinon GF23mm F4 LM WR Mittelformat Objektiv Spiegelreflexkamera Foto Firmware

Fujifilm Fujinon GF23mm F4 LM WR

© Fujifilm

Damit hat Fujifilm nun acht Objektive für das GFX-System angekündigt. Drei sind erhältlich, Nummer vier und fünf wurden jetzt konkretisiert und als verfügbar im Juni 2017 gemeldet. Während sich das Fujinon GF 2/110 mm R LM WR besonders für Portraitaufnahmen eignet, ist das Fujinon GF 4/23 mm R LM WR hilfreich bei der Landschafts- und Architekturfotografie. Letzteres wird rund 2800 Euro kosten und hat eine Brennweite von 18 mm äquivalent zum Kleinbildformat. Das entspricht einem Bildwinkel von 99,9 Grad. Unter den 15 Linsen finden sich zwei asphärische Linsen, ein Super-ED- und drei ED-Glaselemente, um eine hohe Bildqualität zu erreichen.

fujifilm_gf110mmf2_r_lm_wr_01.jpeg

Fujifilm GFX 50S Fujinon GF110mm F2 LM WR Mittelformat Objektiv Spiegelreflexkamera Foto Firmware

Fujifilm Fujinon GF110 mm F2 LM WR

© Fujifilm

Knapp 300 Euro wird das Fujinon GF 2/110 mm R LM WR (87 mm äquivalent zum Kleinbildformat) kosten. Die innenfokussierte Festbrennweite ist ein typisches Portraitobjektiv und soll aufgrund seiner neun Blendenlamellen ein wunderschönes Bokeh liefern.
Der ebenfalls ab Juni erhältliche View Camera Adapter G (ca. 500 Euro) gestattet den Anschluss von älteren Fujinon-Großformatobjektiven, etwa aus der CM-Fujinon-Familie. Der Adapter wird anstelle des Filmhalters an der Balgeneinheit befestigt und ermöglicht dadurch den Anschluss der GFX 50S.
Weiterhin will Fujifilm für die spiegellose Mittelformatkamera GFX 50S (hier erste Praxiseindrücke) ein neues Firmware-Update (Version 1.10) zur Verfügung stellen. Es soll Ende Mai verfügbar sein und PC-Tethered-Shooting per Wi-Fi ermöglichen. Verbessert werden die Bedienbarkeit bei der Belichtungskorrektur und die Autofokus-Performance.

Technische Daten

Fujinon GF 2/110 mm R LM WR
Optischer Aufbau: 14 Elemente, 9 Gruppen (inkl. 4 ED-Glaselemente)
Brennweite (KB-äquivalent): f=110 mm (87 mm)
Bildwinkel: 27,9°
Größte Blendenöffnung: f/2
Kleinste Blendenöffnung: f/22
Blendenlamellen: 9 (kreisrunde Öffnung)
Blendensteuerung: 1/3-EV-Stufen (22 Schritte)
Fokusbereich:     0,9 m bis unendlich (∞)
Max. Vergrößerung: 0,16x
Abmessungen (Ø × Länge*): 94,3 mm x 12,5 mm
Gewicht: 1010 g
Filtergewinde: Ø 77 mm

Fujinon GF 4/23 mm R LM WR
Optischer Aufbau: 15 Elemente, 12 Gruppen (inkl. 2 asphärische Elemente, 1 Super-ED- und 3 ED-Glaselemente)
Brennweite (KB-äquivalent): f=23 mm (18 mm)
Bildwinkel: 99,9°
Größte Blendenöffnung: f/4
Kleinste Blendenöffnung: f/32
Blendenlamellen: 9 (kreisrunde Öffnung)
Blendensteuerung: 1/3-EV-Stufen (19 Schritte)
Fokusbereich: 0,38 m bis unendlich (∞)
Max. Vergrößerung: 0,09x
Abmessungen (Ø × Länge*): 89,8 mm x 103,0 mm
Gewicht: 845 g
Filtergewinde: Ø 82 mm
* Gemessen von der Bajonett-Auflagefläche

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.