Neuauflagen: Samyang MF 2,8/14 mm MK2 und MF 1,4/85 mm MK2

Einige Verbesserungen im Detail
25.05.2020

Mit Ausstattungsmerkmalen wie Spritzwasserschutz, neuer Blende und De-Click warten die beiden Samyang-Neuheiten MF 2,8/14 mm MK2 und MF 1,4/85 mm MK2 auf.

Nach einigen Autofokusobjektiven in den vergangenen Monaten für Reflexen und Spiegellose bringt Samyang nun zwei Neuauflagen von Manuellfokusobjektiven: das MF 2,8/14 mm MK2 und das MF 1,4/85 mm MK2. Die Vollformatobjektive kommen mit Anschlüsse für Canon EOS EF und M, Fujifilm X, Nikon F, Sony E und MFT. Das 14 mm ist allerdings nicht identisch mit den Typen für Nikon Z.

samyang_mf_14mm_f2.8_mk2_000_renewal_front.jpg

Samyang MF 2,8/14 mm MK2, Samyang MF 1,4/85 mm MK2,  Samyang MF 14mm F2,8 MK2, Samyang MF 85mm F1,4 MK2,   Objektiv, Manuellfokus, 2020, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Superweitwinkel, Weitwinkel, Nikon F, Canon EOS EF, Sony E, Fujifilm X, Canon M, MFT,

Die Streulichtblende ist beim Samyang MF 2,8/14 mm MK2 eingebaut. Gut zu erkennen: die Focus-Lock-Funktion.

© Samyang

Die Neuerungen an den beiden Objektiven sind sehr ähnlich: Neben einem äußeren Facelift erhalten sie einen Staub- und Spritzwasserschutz am Bajonett. Statt der bisherigen sechs Lamellen verfügt die Blende nun über neun gerundete Lamellen. Diese sollen die ästhetische Spitzlichter im Bokeh erzeugen und die Sonnensterne, die bei geschlossener Blende um Lichtquellen entstehen, auf 18 Strahlen erhöhen. Der optische Aufbau blieb in beiden Optiken gleich.
Für Videofilmer interessant sein dürfte die neue De-Click-Funktion, mit der sich die Blende stufenlos verstellen lässt. Ohne De-Click verfügt die Blende über eine Rasterung in 1/3-Schritten.

Superweitwinkel Samyang MF 1,4/85 mm MK2

Das Superweitwinkel Samyang MF 1,4/85 mm MK2 erhält im Unterschied zum Portraitobjektiv 85 mm eine neue Focus-Lock-Funktion. Mit ihr kann der Fokus in jeder gewählten Einstellung arretiert werden. Diese Funktion hilft bei Anwendungen, bei denen die Entfernungseinstellung über längere Zeit oder viele Aufnahmen hinweg gehalten werden muss, wie bei Zeitrafferaufnahmen oder Langzeitbelichtungen in der Astrofotografie.

samyang_mf_85mm_f1.4_mk2_005_renewal_top.jpg

Samyang MF 2,8/14 mm MK2, Samyang MF 1,4/85 mm MK2,  Samyang MF 14mm F2,8 MK2, Samyang MF 85mm F1,4 MK2,   Objektiv, Manuellfokus, 2020, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Superweitwinkel, Weitwinkel, Nikon F, Canon EOS EF, Sony E, Fujifilm X, Canon M, MFT,

Das Samyang MF 1,4/85 mm MK2 mit Schärfentiefeskala.

© Samyang

Was bei beiden Neuheiten in der zweiten Generation gleich geblieben ist, ist der Datenchip in der Nikon-Variante. Nur bei diesem Anschluss sind Kontakte verbaut, die einen Datenaustausch mit der Kamera sowie die Steuerung der Blende über die Kamera ermöglichen.

samyang_mf_85mm_f1.4_mk2_000_renewal_front.jpg

Samyang MF 2,8/14 mm MK2, Samyang MF 1,4/85 mm MK2,  Samyang MF 14mm F2,8 MK2, Samyang MF 85mm F1,4 MK2,   Objektiv, Manuellfokus, 2020, Teleobjektiv, Portraitobjektiv, Superweitwinkel, Weitwinkel, Nikon F, Canon EOS EF, Sony E, Fujifilm X, Canon M, MFT,

Beim Samyang MF 1,4/85 mm MK2 ist die Streulichtblende abnehmbar.

© Samyang

Die Mark-II-Objektive werden ab dem 15.6.2020 über Walser, den Distributor von Samyang in Deutschland und Österreich, lieferbar sein. Das Samyang MF 2,8/14 mm MK2 kostet ca. 470 Euro (500 Euro für Nikon-Anschluss), das Samyang MF 1,4/85 mm MK2 knapp 420 Euro (Nikon: 440 Euro).

Technische Daten

Samyang MF 2,8/14 mm MK2

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 14 mm
Öffnungsverhältnis: f/2,8
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 14 Linsen in 10 Gruppen
Bildwinkel am Vollformat: 115,7°
Blendenlamellen: 9
Mindestentfernung: 0,28 m
Filtergröße: –
Durchmesser x Länge: 87 x 96,1-122,4 mm
Gewicht: 641-708 g
Sonstiges: Gegenlichtblende eingebaut, Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Nikon F, Canon EF und M, Sony E, Fujifilm X, MFT
Preis: ca. 470-500 Euro

Samyang MF 1,4/85 mm MK2

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 85 mm
Öffnungsverhältnis: f/1,4
Kleinste Blende: f/22
Optischer Aufbau: 9 Linsen in 7 Gruppen
Bildwinkel am Vollformat: 28,3°
Blendenlamellen: 9
Mindestentfernung: 1,10 m
Filtergröße: 72 mm
Durchmesser x Länge: 78 x 72,2-101 mm
Gewicht: 541-599 g
Sonstiges: Gegenlichtblende , Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Bajonett-Anschlüsse: Nikon F, Canon EF und M, Sony E, Fujifilm X, MFT
Preis: ca. 420-440 Euro

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.