Metz mecablitz 26 AF-2 digital: kompakter Blitz

Für alle gängigen Systeme
29.03.2016

Das besonders kompakte Blitzgerät bringt Metz im April für rund 120 Euro auf den Markt.

Der kleine Blitz erreicht eine Leitzahl von 26 (bei ISO 100 und einer Ausleuchtung von 85 mm). Mit zwei AAA-Lithium-Ionen-Batterien soll er 160 Blitze abfeuern können. Der Reflektor ist nur vertikal (um 90 Grad) und nicht horizontal schwenkbar. Eine integrierte Weitwinkelstreuscheibe ermöglicht eine Ausleuchtung von 24 mm, für 85 mm ist im Lieferumfang eine Telestreuscheibe enthalten.

detail_bedienelemente_300dpi_v2.jpg

Metz mecablitz 26 AF-2 digital

Metz mecablitz 26 AF-2 digital: übersichtliche Bedienelemente

Der neue mecablitz beherrscht im Slave-Modus auch das drahtlose TTL-Blitzen, sofern dieses von der Kamera unterstützt wird. Weitere Funktionen sind eine Synchronisation auf den ersten und zweiten Verschlussvorhang und ein AF-Hilfslicht. Eine LED-Videoleuchte mit 30 Lux hat Metz ebenfalls eingebaut. Im Lieferumfang befindet sich auch ein Blitzstandfuß.

Erhältlich ist das Gerät für Kameras von Canon, Nikon, Olympus/Panasonic (MFT), Leica, Pentax, Sony und Fujifilm.

Weitere Informationen zu Metz:

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.