l1000_bc_print_breit.jpg

mecalight L1000 BC
mecalight L1000 BC

Metz bringt Bicolor-LED-Leuchten mit 1000 Lux

Mit und ohne Spritzwasserschutz
27.02.2017

Die mecalight L1000 BC und mecalight L1000 BC X gehören laut Hersteller zu den leistungsstärksten LED-Videoleuchten ihrer Klasse

diffussor_on_device_print.jpg

mecalight L1000 BC

Ein Diffusor mit Abstandshalter wird mitgeliefert

Bild: Metz

Metz bringt die LED-Leuchten in zwei Varianten: Die mecalight L1000 BC für ca. 250 Euro und die mecalight L1000 BC X (ca. 300 Euro) mit Spritzwasserschutz (Schutzklase IP44) für den Außeneinsatz. Beide Geräte haben eine Beleuchtungsstärke von 1000 Lux (bei 1 m Abstand) und nutzen 32 weiße und 32 warmweiße LEDs, mit denen die Farbtemperatur zwischen 2800 und 5700 Kelvin stufenlos verstellt werden kann. Die Bedienung erfolgt über drei Steuerungselemente:  Multifunktionsrad, Ein-/Austaster und  Taster zur Aktivierung des Menüs, das auf einem OLED-Display angezeigt wird. Für die Anbringung auf einem Leuchtenstativ existiert ein ¼-Zoll-Gewinde. Wer die Leuchten direkt auf dem Blitzschuh der Kamera montiert, kann ein Mikrofon auf der Blitzschiene der LED-Leuchte befestigen.

l1000_backside_w_battery_print.jpg

mecalight L1000 BC

Rückseite mit Akku

Bild: Metz

Im Lieferumfang ist der Diffusor mecabounce MBL-01 mit Montagewinkel enthalten. Die Stromversorgzung erfolgt über 6 AA-Batterien/Akkus oder einen L-Type Li-Ionen-Akku (Sony NF-kompatibel). Über eine USB-Schnittstelle kann die Firmware der Leuchten aktualisiert werden. Alternativ dient USB auch zur Stromversorgung bspw. über ein USB-Ladegerät oder eine Powerbank.

l1000_on_w_micro_print.jpg

mecalight L1000 BC

Auf der Blitzschiene lässt sich ein Mikrofon anbringen

Bild: Metz

Steuerung per Smartphone-App

Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, die Leuchten per Smartphone-App (Android und iOS) über Bluetooth zu steuern. Über die mecalight-App lassen sich bis zu sieben Geräte gekoppelt in der Beleuchtungsstärke anpassen.

Technische Daten

Features

  • 64 SMD-LEDs mit spezieller Linsenmatrix
  • Bi-Color (32 weiße, 32 warmweiße LEDs)
  • Beleuchtungsstärke von 1000 Lux (@1m)
  • Farbwiedergabeindex CRI: 93
  • Farbtemperatur: 2800 – 5700 Kelvin
  • Abstrahlwinkel: 60°
  • OLED Display
  • Bluetooth Fernsteuerung via Smartphone App
  • USB-Schnittstelle für externe Energiequellen und Firmware Updates
  • ¼ Zoll Anschlussgewinde (3x)
  • Blitzschuhaufnahme
  • Schutzklasse IP44 (L1000 BC X)

 

Abmessungen und Gewicht (mit Batteriekorb, ohne Batterien)

  • 154 x 100 x 46 mm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • 245 g

 

Energieversorgung

  • 6 x AA Alkali-Batterien
  • 6 x AA NiMH-Akkus
  • L-Type Li-Ionen Akku (Sony NPF kompatibel)
  • Extern via Micro USB Schnittstelle

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.