luminar_106_1960_x_800_kopie.jpg

Luminar Neo kann verschiedene Bildteile automatisch maskieren – hier Gebäude.
Luminar Neo kann verschiedene Bildteile automatisch maskieren – hier Gebäude.
Bild: Skylum

Luminar Neo 1.0.6 bringt intelligente Maskenfunktion

Preis: ab 79 Euro
12.05.2022

Mit dem Update auf Version 1.0.6 für den seit Mitte Februar erhältlichen Bildeditor Luminar Neo von Skylum steht nun auch die Funktion Maske AI zur Verfügung, die automatisch Masken verschiedener Bildbereiche erstellt.

Bei der Markteinführung Mitte Februar fehlten Luminar Neo noch einige versprochene Funktionen, die in den kommenden Monaten per Update nachgeliefert werden sollten. Die vielleicht wichtigste ist Maske AI. Sie erkennt nicht nur automatisch das Hauptmotiv, sondern auch weitere Elemente in einem Foto wie Menschen, Himmel, Architektur, Verkehrsmittel, Flora, Wasser und Berge. Maske AI arbeitet parallel zu den manuellen Mal-, Radial- und Verlaufsmasken, die bereits in Luminar Neo vorhanden sind. Im Fall von unerwünschten Ergebnissen kann die Maskenauswahl manuell bearbeitet werden. Weiterhin bietet das Update ein Fehlerkorrekturen und ein Histogramm. Die letzte bei der Ankündigung im Februar in Aussicht gestellte Funktion, die noch fehlt, ist Porträt-Hintergrundentfernungs AI. Sie soll mit dem nächsten großen Update veröffentlicht werden. Luninar Neo ist für Windows und macOS erhältlich und kostet 79 Euro.

luminar_kabel_entfernen_46_kopie.jpg

Schon seit der ersten Version von Luminar Neo gibt es die Funktionen "Kabel entfernen", die bspw. störende Stromkabel oder Ähnliches erkennt.

Schon seit der ersten Version von Luminar Neo gibt es die Funktionen "Kabel entfernen", die bspw. störende Stromkabel oder Ähnliches erkennt.

Bild: Skylum

Pressemitteilung im Wortlaut

Luminar Neo: Schnelles und intuitives Maskieren mittels  moderner KI

Das neue Luminar Neo-Update präsentiert die lang erwartete Maske AI für einen intelligenteren und
schnelleren Maskierungsworkflow dank modernster KI-Technologien.

Berlin/ New York, 12. Mai 2022 –  Skylum (www.skylum.com/de), ein weltweit führendes Unternehmen für Bildbearbeitungs-Technologie, gibt die Veröffentlichung des neuen Luminar Neo Updates 1.0.6 bekannt. Neben Fehlerkorrekturen und einem Histogramm bietet das Update die lang erwartete Maske-AI-Funktion, die den Bearbeitungsprozess dank leistungsstarker KI-Technologien vereinfacht und beschleunigt.

Die Stärke der Maske AI
Die Maske AI ist ein intelligentes Werkzeug, das die mühsame und zeitraubende Arbeit des manuellen Maskierens überflüssig macht. Im Gegensatz zu der Software von Mitbewerber:innen erkennt die intelligente Technologie hinter der Maske AI von Luminar Neo nicht nur automatisch das Hauptmotiv, sondern auch einzelne Elemente in einem Foto wie: Menschen, Himmel, Architektur, Verkehrsmittel, Flora, Wasser und Berge. Da die AI fortlaufend lernt, werden bei stetiger Nutzung weitere Elemente hinzugefügt.

Mithilfe der Maske AI ist keine zeitaufwendige Bearbeitung mit dem Pinsel mehr erforderlich. Wenn die Maske AI eingesetzt wird, erkennt Luminar Neo automatisch alle Elemente, die in dem zu bearbeiteten Foto vorhanden sind. Die Maske ist dann mühelos anwendbar, indem die Schaltfläche mit dem gewünschten Element ausgewählt wird, das maskiert werden soll. Über die Registerkarte “Maskierungsoptionen” kann die erkannte Maske außerdem eingeblendet, gefüllt, gelöscht, kopiert, eingefügt oder invertiert werden.

Die Maske AI arbeitet parallel zu den manuellen Mal-, Radial- und Verlaufsmasken, die bereits in Luminar Neo vorhanden sind. Im Fall von unerwünschten Ergebnissen kann die Maskenauswahl manuell bearbeitet werden.

Mehr Kreativität mit Overlays
Luminar Neo enthält eine umfangreiche Bibliothek mit kostenlosen Overlay-Inhalten. Die Community aus Künstler:innen und Ambassadors von Skylum fügt dem Luminar-Marktplatz regelmäßig neue kreative Inhalte hinzu. Mit der Maske AI können Kreative eigene Overlays entwerfen und speichern, um sie in ihren Arbeiten zu verwenden.
Die Luminar-Familie ist bekannt für ihre KI-gesteuerten Werkzeuge, die Künstler:innen ermöglichen, sich mehr auf ihre Kreativität zu konzentrieren statt auf die manuelle Bearbeitung. Eine lokale Rauschunterdrückung, wie bei Fotos mit hohem ISO-Wert, kann mit nur einem Klick über Denoise gelöst werden. Dasselbe gilt für die Verbesserung der Schärfe und Farbe eines bestimmten Bereichs mit der Hervorhebung AI, die Erhöhung des Kontrasts in den architektonischen Teilen eines Fotos mit der Struktur AI oder die Verwendung eines hochwertigen Kontrasts in einem ausgewählten Bereich mit Superkontrast.

Fotografen profitieren von folgenden neuen Technologien in Luminar Neo:

·       Neubelichtung AI  –  beleuchtet die Szene neu, indem eine 3D-Lichtquelle an einer benötigten Stelle nachgebildet wird

·       Staubflecken entfernen – entfernt Staubflecken für ein sauberes Ergebnis

·       Prägnante Linien entfernen – beseitigt automatisch unerwünschte Linien

·       Abschließend können Bilder mit Luminar Share vom Desktop auf das Smartphone übertragen werden, um sie zu teilen.

Ivan Kutanin, CEO von Skylum kommentiert: "Luminar Neo ist in seiner ursprünglichen Konzeption ein Produkt, das die Probleme von Fotograf:innen lösen soll. Ich glaube, dass wir mit der Maske AI dieses Ziel erreicht haben. Die Technologien hinter der Maske AI helfen Fotograf:innen Zeit zu sparen, die sie für die manuelle Maskierung benötigen. Somit entsteht die Möglichkeit zum Experimentieren und sich so durch charakterstarke Bilder auszudrücken.”

Verfügbarkeit
Luminar Neo ist sowohl im Microsoft Store als auch im macOS App Store erhältlich.
Luminar Share ist im Google Play Store und im macOS App Store erhältlich.
Um mehr über Luminar Neo zu erfahren und sich für Updates anzumelden, besuchen Sie https://skylum.com/de/luminar.

Informieren Sie sich hier über die Preise und beachten Sie die 30-tägige Geld-zurück-Garantie ab dem Zeitpunkt der Auslieferung. Die Porträt-Hintergrundentfernungs AI wird mit dem nächsten großen Update veröffentlicht.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.

Luminar Neo 1.0.6 bringt intelligente Maskenfunktion

Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.