lpupedeck_1960_x_800.jpg

Loupedeck+
Bild: Loupedeck

Loupedeck+ unterstützt Adobe Camera Raw

Preis: rund 230 Euro
26.06.2019

Das Bild- und Video-Mischpult Loupedeck+ wird ständig weiterentwickelt. Nun wird auch das Raw-Plug-in von Photoshop CC 2019 unterstützt.

 

loupedeck_plus_photoshop_1-kopie-1400x788.jpg

Loupedeck+

In der Bildbearbeitung – hier Photoshop – lassen sich viele Funktionen mit Hilfe der Regler des Loudedecks steuern.

BIld: Loupedeck

Loupedeck+ ist bereits mit anderen Adobe-Programmen wie Lightroom Classic, Premiere Pro CC, Audition und Photoshop CC 2019 sowie mit Final Cut Pro X kompatibel. Nun wurden auch grundlegende Funktionen von Camera Raw integriert. Die Zusammenarbeit mit Photoshop wurde ebenfalls verbessert.

Das sind die neuen Bearbeitungsfunktionen von Loupedeck+ mit Camera Raw und Photoshop

  • Kategorisierung von Bildern mit Sternen und Farben.
  • Bearbeiten von Rohbildern schon vor Bearbeitung in Photoshop möglich.
  • Verwaltung aller grundlegenden Einstellungen (z.B. Belichtung, Kontrast, Temperatur).
  • Korrektur aller Bilder in Farbe mit Hilfe von HSL-Bildläufen, die nahtlos mit der Registerkarte "HSL-Anpassungen" von Adobe funktionieren.
  • Bildoptimierung mit Tonwertkurven, Details (Scharfzeichnen, Rauschunterdrückung), geteilten Tönen, Linsenkorrekturen, Effekten (Vignette, Körnung) und Verwendung von Kamerakalibrierung zur Korrektur von Tönen.

Loupedeck+ kostet rund 230 Euro.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.