pachshot_livestudio_quer.jpg

LiveStudio
Bild: PackshotCreator

LiveStudio: preiswerte Lösung zur automatisierten Produktfotografie

Ab 2850 Euro
07.06.2018

Die durch Highend-Lösungen zur automatisierten Produktfotografie bekannt gewordene Firma PackshotCreator bringt jetzt ein vergleichsweise preiswertes Set auf den Markt.

bildschirmfoto_2018-06-07_um_13.53.34.jpg

LiveStudio

Die vier Leuchten lassen sich unabhängig voneinander drahtlos steuern.

Bild: PackshotCreator

LiveStudio richtet sich sowohl an professionelle Fotografen als auch an Unternehmen ohne Fotokenntnisse, die Produkte für Online-Shops fotografieren wollen. Der Hersteller bietet als Einführungsangebot ein Set aus vier LED-Leuchten mit 100 W, einem USB-Controller, der das Licht drahtlos steuert, einer Software-Lizenz (Windows und macOS) und zwei Jahren Garantie für 2850 Euro an.

Als Zubehör sind weitere Lampen, Drehteller (ab 2000 Euro), Kamerawinkel sowie Software-Erweiterungen für 360-Grad- und 3D-Animationen erhältlich. Mit entsprechend großen Drehtellern lassen sich Produkte bis einem Gewicht von 600 kg in als 360-Grad-Aufnahmen erfassen. Die LED-Leuchten haben laut Hersteller einen CRI von +90 und Tageslichttemperatur.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.