Lightroom 7.3 und Adobe Camera Raw 10.3 mit neuer Profil-Funktion

Updates für Raw-Konverter
04.04.2018

Das April-Update für Adobes Raw-Konverter unterstützt nicht nur neue Kameras, sondern führt die Profil-Funktion ein, mit der sich Presets auf verschiedene Kameras anwenden lassen.

black_and_white_profile_comparison.jpg

Liggtroom 7.3. und ACR 10.3.

Für Schwarzweiß-Aufnahmen stehen mehrere neue Profile zur Verfügung.

Bild: Adobe

Zunächst hat Adobe die eigenen Profile auf sechs erweitert (Adobe Farbe, Monochrom, Kräftig, Landschaft, Neutral, Portrait, Standard). Hinzu kommen über 40 Kreativ-Profile unter anderem von bekannten Profil-Erstellern wie Brian Matiash, Contrastly und DVLOP. Die Profile sind in einem Profil-Browser zusammengefasst und lassen sich auf alle Kameras anwenden – so kann der Fotograf unabhängig von der verwendeten Kamera einen einheitlichen Look erzeugen. Außerdem hat Adobe einige Regler neu positioniert. So befindet sich der „Dunst entfernen“-Filter nun auf dem Grundeinstellungs-Reiter.

Wie üblich werden die Raw-Dateien neuer Kameras unterstützt. Die sind im April:

Auch neue Objektivprofile sind hinzugekommen.

lrcc.jpg

Liggtroom 7.3. und ACR 10.3.

Die Profile lassen sich übersichtlich mit Vorschaubildern darstellen.

Bild: Adobe

Lightroom CC sowie Photoshop CC aktualisieren sich automatisch. Besitzer älterer Photoshop-CS-Versionen können wie immer auf den DNG Converter zurückgreifen.

> Weitere Infos von Adobe.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.