Lichtstarkes Superweitwinkel: Laowa 2/15 mm FE Zero-D

Für Sonys spiegelloses Vollformat
17.08.2017

Von Laowa kommt ein neues Manuellfokusobjektiv mit extremen Werten. Das 2/15 mm FE Zero-D passt an die spiegellosen Systemkameras von Sony

Mit dem 2/15 mm FE Zero-D hat Laowa sein zweites Objektiv der "Close-to-Zero"-Serie vorgestellt. Das sehr lichtstarke Superweitwinkel mit Manuellfokus des chinesischen Herstellers Venus Optics soll sich durch eine „nahezu völlige Verzeichnungsfreiheit“ auszeichnen. Das „FE“ im Namen deutet es bereits an, es kommt nur mit dem Anschluss für Sony ILCE und zeichnet das Vollformat aus; an einer APS-C-E-Kamera von Sony entspricht es einen 2/23 mm.

laowa_215_mm_fe_zero-dps3.jpg

Laowa 15mm f/2 FE Zero-D 15 mm Objektiv Sony Alpha 7 9 spiegellose Systemkamera Weitwinkel Superweitwinkel

Beim Laowa 2/15 mm FE Zero-D kann ein Schraubfilter genutzt werden

© Laowa

Der extreme Bildwinkel von 110 Grad und die hohe Lichtstärke f/2,0 eröffnen beispielsweise Landschaftsfotografen auch bei sehr wenig Licht interessante Möglichkeiten. Ungewöhnlich ist bei einem Objektiv dieser Klasse die Tatsache, dass herkömmliche 72-mm-Einschraubfilter verwendet werden können. Mit der kurzen Naheinstellgrenze von 15 cm können auch sehr nah platzierte Motiv scharf abgelichtet werden.

laowa_215_mm_fe_zero-dps1.jpg

Laowa 15mm f/2 FE Zero-D 15 mm Objektiv Sony Alpha 7 9 spiegellose Systemkamera Weitwinkel Superweitwinkel

Exif-Daten überträgt das Laowa 15 mm nicht

© Laowa

Für das Sony-E-System ist das Laowa 2/15 mm einzigartig: Von Sony selbst gibt es nichts Annäherndes, von Zeiss immerhin das Batis 2,8/18 mm (ca. 1500 Euro) mit Autofokus, das wir auch schon – unter anderem im Vergleich mit dem Laowa 2,8/12 mm Zero-D – getestet haben. Elektronische Kontakte zur Datenübertragung besitzt das 2/15 mm nicht.

laowa_215_mm_fe_zero-d_ps5.jpg

Laowa 15mm f/2 FE Zero-D 15 mm Objektiv Sony Alpha 7 9 spiegellose Systemkamera Weitwinkel Superweitwinkel

Laowa 2/15 mm FE Zero-D mit Streulichtblende

© Laowa

Videofilmer dürften sich über den Blendenschalter freuen, der es erlaubt, schnell zwischen Rastblende und stufenloser Blenden-Einstellung umzuschalten. Die Gegenlichtblende ist über ein Bajonett abnehmbar.

laowa_215_mm_fe_zero-dps2.jpg

Laowa 15mm f/2 FE Zero-D 15 mm Objektiv Sony Alpha 7 9 spiegellose Systemkamera Weitwinkel Superweitwinkel

Das 15 mm besitzt Entfernungs- und Schärfentiefeskalen

© Laowa

Das Laowa 2/15 mm FE Zero-D soll „in Kürze“ bei gut sortierten Fotohändlern zum unverbindlichen Verkaufspreis von 999 Euro erhältlich sein, vertrieben wird es in Deutschland von der B.I.G. Brenner Import- & Großhandels GmbH.

Technische Daten
Laowa 2/15 mm FE Zero-D

Brennweite: 15 mm
Blendenöffnung: f/2,0 – f/22
Blendenlamellen: 7
Fokussierung: manuell
Blendeneinstellung: manuell
Optischer Aufbau: 12 Elemente in 9 Gruppen (3x ED, 2x Asphäre)
Bildwinkel: 110° (Vollformat)
Sensorformat: Vollformat & APS-C
Naheinstellgrenze: 0,15 m
Maximaler Abbildungsmaßstab: 1:4
Filtergewinde: 72 mm
Abmessungen (D x L): 66 x 82 mm
Gewicht: 500 g
Kameraanschluss: Sony ILCE-E

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.