jinbei_1960_x_800.jpg

Jinbei HD-2 Pro und HD-200 Pro.
Jinbei HD-2 Pro und HD-200 Pro.
Bilder: Jinbei

Jinbei bringt Aufsteckblitz HD-2 Pro und Studioblitz HD-200 Pro

Für verschiedene Kamerasysteme
25.09.2020

Zwei neue Blitzprodukte hat Jinbei-Deutschland im Angebot. Der Aufsteckblitz HD-2 Pro macht mit seinem runden Blitzkopf auf sich aufmerksam, der preiswerte Studioblitz HD-200 Pro mit seiner kompakten Bauweise inklusive mobilem Betrieb mit Akku.

1051_hd-2_pro_5.png

Der HD-2 Pro ist mit einen Farb-Touchdisplay ausgestattet.

Der HD-2 Pro ist mit einen Farb-Touchdisplay ausgestattet.

Bild: Jinbei

Der HD-2 Pro folgt dem Trend zum runden Blitzkopf, der vor drei Jahren vom Profoto A1 eingeleitet und vom Godox V1 aufgegriffen wurde. Weitere Besonderheiten sind das Farb-Touchdisplay und eine Trigger-Funktion zur Steuerung anderer Jinbei-Blitze. Der HD-2 Pro ist kompatibel mit Kameras von Canon, Nikon, Fuji, Panasonic, Olympus und auch Sony (mit Adapter). Weitere Features: 80 Ws (in neun Blendenstufen verstellbar), eine Recycling Time von maximal 1,2 s und verschiedene Modi, wie TTL und HSS. Zum Preis von rund 222 Euro sind im Lieferumfang ein Lithium-Polymer-Akku, ein Ladegerät, eine Bounce Card, ein Blitzstandfuß und eine Tragetasche enthalten. Als optionales Zubehör gibt es den HD-2 Pro Softball, der weicheres Licht entstehen lässt, sowie ein Zubehör-Set bestehend aus Wabe, 6 Farbfolien und einem Zubehör-Adapter. 

Kompakter Studioblitz HD-200 Pro

hd-200_pro_5.png

Der HD-200 Pro erreicht laut Hersteller eine Leistung von 200 Ws.

Der HD-200 Pro erreicht laut Hersteller eine Leistung von 200 Ws.

Bild: Jinbei

Beim HD-200 Pro handelt es sich um einen kompakten Studioblitz, der einen Durchmesser von 80 mm, eine Länge von 230 mm und ein Gewicht von lediglich 785 g (ohne Akku) hat. Er bietet eine Leistung von 200 Ws und ein 5W-LED-Einstelllicht. Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku ermöglicht eine mobile Nutzung. Auch der HD-200 Pro bietet den TTL- und HSS-Modus sowie eine Synchronisation auf dem ersten oder zweiten Verschlussvorgang. Außerdem verfügt der Blitz über den Freeze-Modus. Die Farbtemperatur beträgt 5500 K (M, TTL) die Recycling Time liegt bei maximal 1,3 s. Kompatibel ist der HD-200 Pro mit allen Jinbei-Auslösern. Mitgeliefert werden Akku, Ladegerät, Reflektor, Zubehöradapter, Wabe, sechs Farbfolien und ein Tragekoffer. Erhältlich ist der Studioblitz für ca. 290 Euro. Auch hier bietet Jinbei optionales Zubehör an, wie den HD-200 Pro Softball oder einen konischen Spotvorsatz. Für beide Blitze sind ebenfalls separat Bowens-Adapter erhältlich, um weiteres Zubehör, wie Softboxen oder Spotvorsätze zu verwenden. 

Technische Daten HD-2 Pro



Leistung
80 Ws
Leitzahl 60
Blitzmodi M, TTL
Synchronisationsmodi Normal, HSS, Synchronisation auf den 1. Verschlussvorhang, Synchronisation auf den 2. Verschlussvorhang
Leistungsregelung M/HSS: 1.0 - 9.0 (1/256 - 1/1) / TTL: ± 3.0 EV
Abbrennzeit (t = 0,5 s) 1/800 - 1/10.000 s
Recycling Time 0,05 - 1,2 s
Kanäle  31 (01 - 31)
Gruppen 6 (A - F)
Farbtemperatur 5500 ± 200 K
Einstelllicht LED COB 3 W (3200 K ± 300 K)
Funkempfänger Integriert, 2,4 GHz
Bowens S-type Bajonett nein, aber Adapter separat erhältlich
Stromversorgung Nur Akkubetrieb
Akkubetrieb Lithium-Polymer-Akku 11.1 V DC 10 A / 11.1 Wh / 1000 mAh
Input max. 1.5 A, 12.6 V
Akkulebensdauer: 300 Ladezyklen (bis 80% Kapazität)
Akkuladegerät:
Input: 100 - 240 V ~ 0.5 A, 50/60 Hz
Output: 12.6 V DC 1 A / 12.6 W
Auslösungen im Akkubetrieb ˃ 350
Weitere Ausstattung Elektrischer Zoom-Kopf 0 - 5 / AO (28 - 105 mm) / Canon RT-Modus an / aus (ID: 00 - 99)
Schlafmodus (automatische Abschaltung): 15 Min (20 Min) / 20 Min (40 Min)
Unterstützung SYNC-X / Firmware-Upgrade / Werkseinstellung
LCD-Touchscreen /
Trigger-Funktion zur Steuerung anderer Jinbei-Blitze
Kompatible Funkfernbedienungen Jinbei TR-Q7, TR-Q6
Kompatible Kameras Canon, Nikon, Fuji, Panasonic, Olympus, Sony (nur mit separat erhältlichem Adapter)
Maße 21,5 x 8 x 8 cm (L x B x H)
Gewicht 450 g ohne Akku)
Bedienungsanleitungen, Firmware, … etc.: Zum Downloadcenter
Lieferumfang 1 x HD-2 Pro Aufsteckblitz
1 x Lithium-Polymer-Akku
1 x Ladegerät inkl. Kabel
1 x Bounce Card
1 x Zubehörschuh
1 x Tragetasche
1 x Bedienungsanleitung englisch
Hinweis: Die deutsche Version der Bedienungsanleitung ist im Downloadcenter verfügbar.

 

Technische Daten HD-200 Pro



Leistung
200 Ws
Leitzahl F 32.2 (1 m, HD-200 Pro Reflektor, ISO 100, t = 1/125 s)
Blitzmodi M, TTL, EasyCap*, Delay*
*müssen durch Jinbei Trigger und App realisiert werden
Synchronisationsmodi Normal, HSS, Synchronisation auf 1. Verschlussvorhang, Synchronisation auf 2. Verschlussvorhang, Freeze (nur bei "M")
Leistungsregelung M/HSS: 1.0 - 9.0 (1/256 - 1/1) / TTL: ± 3.0 EV
Abbrennzeit (t = 0,5 s) Normal: 1/800 - 1/8000s, Freeze: 1/800 - 1/20.000 s
Recycling Time 0,05 - 1,3 s
Kanäle  32 (00 - 31)
Gruppen 16 (A - J / L / O / P / Q / S / U)
Farbtemperatur M/TTL: 5500 K ± 150 K
Freeze/HSS: 5200 K (kann variieren bis zu 9000 K)
Einstelllicht 5 W LED (5000K ± 300 K)
Funkempfänger Integriert, 2,4 GHz, Reichweite ˃ 100 m
Bowens S-type Bajonett nein, aber Adapter separat erhältlich. Hier: Jinbei-Adapter
Stromversorgung Nur Akkubetrieb
Akkubetrieb Lithium-Ionen-Akku 14.4 V DC 10 A / 37 Wh / 2600 mAh
Input max. 1.3 A, 16.8 V
Akkulebensdauer: 300 Ladezyklen (bis 80% Kapazität)
Akkuladegerät:
Input: 100 - 240 V ~ 1.4 A, 50/60 Hz
Output: 16.8 V DC 1 A / 16.8 W
Auslösungen im Akkubetrieb ˃ 450
Weitere Ausstattung Automatische Abschaltung: 10 Min / 30 Min / Aus
Sync-Anschluss 3,5 mm / Sync-Spannung DC 5 V
Firmware-Upgrade
Abnehmbarer Griff/Stativhalterung
Kompatible Funkfernbedienungen Jinbei TR-Q7, TR-Q6
Kompatible Kameras Canon, Nikon, Sony, Fuji, Panasonic, Olympus
Maße 23 x 14,2 x 8 cm (L x B x H)
Gewicht 1,15 kg (ohne Akku)
Bedienungsanleitungen, Firmware, … etc.: Zum Downloadcenter
Lieferumfang 1 x HD-200 Pro Studioblitz
1 x Lithium-Ionen-Akku
1 x Ladegerät inkl. Kabel
1 x HD-200 Pro Reflektor
1 x Zubehöradapter
1 x Wabe
6 x Farbfolien
1 x Tragekoffer
1 x Bedienungsanleitung englisch
Hinweis: Die deutsche Version der Bedienungsanleitung ist im Downloadcenter verfügbar.
Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.