Jetzt auch für M-Bajonett: Voigtländer 2/50 mm APO-Lanthar asphärisch VM

Marktstart im ersten Quartal 2021
09.12.2020

Ein weiteres Modell mit 50 mm Brennweite für den M-Mount stellt Voigtländer mit dem 2/50 mm APO-Lanthar asphärisch VM vor.

Mit dem aktuell fünften Objektiv mit 50 mm Brennweite für den Leica M-Anschluss wartet Voigtländer Anfang 2021 auf. Das 2/50 mm APO-Lanthar asphärisch VM reiht sich zwischen dem 1,2er Nokton, dem 1,5er Nokton Vintage, dem 1,5er Nokton und dem 3,5er Heliar ein. Laut Voigtländer soll die Neuheit einen neuen Maßstab in ihrer Range der Standardbrennweiten setzen und diejenigen ansprechen, die "allerbeste Abbildungsqualität und höchste Auflösung für ihre fotografische Arbeit einfordern".
Das Voigtländer 2/50 mm APO-Lanthar asphärisch VM lehnt sich an das Voigtländer 2/50 mm APO-Lanthar asphärisch für das E-Bajonett aus dem letzten Jahr an. Im Vergleich zur E-Mount-Version sei die VM-Ausführung jedoch spürbar kürzer und über 20 Prozent leichter realisiert worden. Dafür verlängerte sich die Nahgrenze auf 70 Zentimeter. Die Metallkonstruktion mit manuellem Fokus besitzt zwölf Blendenlamellen, die nicht nur bei f/2,0 und 2,8 eine kreisrunde Öffnung, sondern bis f/5,6 ein kreisförmiges Bokeh von einer Punktlichtquelle ermöglichen soll.
Die optische Konstruktion besteht aus acht Gruppen mit zehn Linsenelementen, davon zwei doppelseitige asphärischen Elemente, zwei mit anormaler Teildispersion und Floating-Elements. Als M-Bajonett-Objektiv kann es auch mit den Voigtländer Nah+ Systemadaptern an Fujifilm X-Mount und Nikon Z verwendet werden. Die passende Gegenlichtblende LH-13 ist als Zubehör für rund 110 Euro erhältlich. Das Objektiv selber besitzt eine unverbindliche Preisempfehlung von 1099 Euro und soll im ersten Quartal 2021 erscheinen.

Technische Daten

Voigtländer 2/50 mm APO-Lanthar asphärisch VM

Brennweite bei Einsatz an Vollformat-Kamera: 50 mm
Öffnungsverhältnis: f/2,0
Kleinste Blende: f/16
Optischer Aufbau: 10 Linsen in 8 Gruppen
Bildwinkel: 46,2°
Blendenlamellen: 12
Mindestentfernung: 0,70 m
Filtergröße: Ø 49 mm
Durchmesser x Länge: 55,6 x 53 mm
Gewicht: 288 g
Sonstiges: Front- und Rückdeckel im Lieferumfang
Optional: Streulichtblende LH-13
Bajonett-Anschlüsse: Leica M-Bajonett
Preis: ca. 1100 Euro

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Redakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen weiteren Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.