Funktionserweiternde Firmware-Updates für Panasonic Lumix GH5 und GX800

Kostenlose Updates
24.04.2017

Panasonic stellt jetzt unter anderem das erste angekündigte Update für die Videomodi der Lumix GH5 zur Verfügung

panasonic-lumix-gx800kegs-slant-lcd_web.jpg

Panasonic Lumix GX800 mit kippbaren Monitor

Die Panasonic Lumix GX800 ist mit einem kippbaren Monitor ausgestattet

© Panasonic

Das Update für die Lumix GH5 ist das erste von mehreren bei Markteinführung angekündigten Erweiterungen des Videomodus. Mit Version 1.1 beherrscht die GH5 die Full-HD-Aufzeichnung mit einen Farbunterabtastung von 4:2:2 und einer Farbtiefe von 10 Bit. 4:2:2 bei 10 Bit ist außerdem anamorphen Modus (4:3) verfügbar. Außerdem wurden zwei Bugs beseitigt (Belichtungskorrektur unter bestimmten Bedingungen, Probleme mit V-Log und High-ISO-Videos).

GX800 mit Beauty-Retusche

Für das Einsteigermodell GX800 ist ebenfalls Version 1.1 verfügbar, die einen Beauty-Retusche-Modus ergänzt.

Eine englischsprachige Anleitung zur Installation der Updates findet sich auf der Panasonic-Firmware-Seite.

 

 

 

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.