fuji_ef-60_1960_x_800.jpg

Fujifilm EF-60
Fujifilm EF-60
Bild: Fujifilm

Fujifilm bringt Blitz EF-60 und Funkauslöser EF-W1

Kompatibel mit dem Nissin Air System
30.07.2020

Der neue Aufsteckblitz EF-60 und der Funkauslöser EF-W1 sind kompatibel zu Nissins Air System und zu Fuji-Kameras aus den X- und GFX-System.

ef-60_back_on.jpg

Fuji EF-60 von hinten. Zur Bedienung stehen zwei Einstellräder zur Verfügung.

Fuji EF-60 von hinten. Zur Bedienung stehen zwei Einstellräder zur Verfügung.

Bild: Fujifilm

Der kompakte neue Blitz EF-60 erreicht eine Leitzahl von 60 (bei ISO 100, Reflektorposition 200 mm entsprechend Kleinbild). Der Reflektor passt seine Position automatisch an Brennweiten von 24 bis 200 an. Unterstützt wird auch die FP-Highspeed-Synchronisation für kurze Synchronzeiten bis zu 1/8000 s.

ef-60.jpg

Der Reflektor des EF-60 lässt sich nach oben und zur Seite kippen.

Der Reflektor des EF-60 lässt sich nach oben und zur Seite kippen.

Bild: Fujfilm

Ein Funkempfänger ist bereits eingebaut, sodass sich der Blitz für das entfesselte Blitzen eignet. Eine LED-Dauerlicht ist ebenfalls integriert. Den Strom liefern vier AA-Batterien. Mitgeliefert werden ein Diffusor, ein Standfuß und eine Gerätetasche. Der EF-20 ist ab Ende August für ca. 418,18 Euro erhältlich.

Funkauslöser Fuji EF-W1

Mit dem EF-W1 lässt sich der EF-60 per Funk fernsteuern. Dabei wird auch der FP-Highspeed-Modus unterstützt. Die Lichtintensität lässt sich 1/3 Stufen regeln, im manuellem Modus kann sie bis auf 1/256 der Maximaleistung reduziert werden. Der EF-W1 nutzt das Nissin Air System mit einer Funkfrequenz von 2,4 GHz. Kompatible Fuji-Kameras können auch mit Nissin-Blitzen genutzt werden. Die folgenden Kameramodelle sind mit dem EF-60 und dem EF-W1 kompatibel:

ef-w1_front_on.jpg

Der Funksender EF-W1 ist kompatibel mit Nissins Air System.

Der Funksender EF-W1 ist kompatibel mit Nissins Air System.

Bild: Fujifilm
  • GFX100
  • GFX 50S
  • GFX 50R
  • X-H1
  • X-Pro2
  • X-Pro3
  • X-T1
  • X-T2
  • X-T3
  • X-T4
  • X-T20
  • X-T30
  • X-E3,
  • X100F
  • X100V

Der EF-60 und der EF-W1 sind eingeschränkt kompatibel mit Kameramodellen der X Serie und FinePix-Serie, die mit einem Blitzschuh ausgestattet sind.

Der EF-W1 ist ab Ende August für rund 213,48 Euro erhältlich.

 

Technische Daten zum EF-60



Max. Guide No. approx. 60 (ISO 100·m)
When focal length coverage is set to 200mm in 35mm format
The Coverage (zoom) 24mm – 200mm (in 35mm format)
16mm (in 35mm format) when using built-in diffuser
Bounce Position Up: 90°, Down: 0°, Left: 180°, Right: 180°
Color Temperature approx. 5,300K (at full flash)
FP (High Speed Sync) emmission Compatible
Exposure Control, Flashing method TTL, Manual control
EV compensation +/-2EV in increments of 1/3 of EV
Manual mode*5 1/1 – 1/256 with 1/3EV step selection (flashing)
1/1 – 1/32 with 1/3EV step (FP(HSS) emission)
Repeating flash
Charging Recycling Time (Full flashing, fully charged) approx. 3 sec. (NiMH battery)
No. of flashes (Full flashing, fully charged) approx. 170 times (NiMH battery)
Wireless remote function  
Communication method 2.4GHz NAS*2
Action mode Remote (TTL, Manual, OFF)
Compatible master device FUJIFILM EF-W1, Nissin Air10s*3
Communication Channel Compatible with channel 1 to 8 of wireless commander
Remote Group A, B, C
Optical communication function  
Communication method Optical pulse method
Compatible master device FUJIFILM EF-X500
Action mode Remote (TTL, Manual, OFF)
   
Communication Channel Compatible with channel 1 to 4 of master flash
Remote group A, B, C
Power Source 4 x AA batteris (NiMH battery, Alkaline battery)
External Power Source
Dimension (Height x Width x Depth) approx. 97mm x 73mm x 113mm
Weight approx. 300g (wthout battery)

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.