Firmware-Update für D500 verbessert Speicherkarten-Kompatibilität

Version C 1.02
13.07.2016

Das kostenlose Update behebt Probleme mit UHS-II-Karten

nikon_d500_16_80e_top.jpg

Nikon D500

Die Nikon D500 besitzt einen Sensor im APS-C-Format

Nikon

In unserem Test der D500 hatten wir Probleme mit UHS-II-SD-Karten von Lexar festgestellt: Die Bilder wurden zwar aufgenommen, bei der Wiedergabe meldete die D500 aber gelegentlich einen Fehler. Dieses Problem geht Nikon nun mit Firmware-Update auf Version 1.02 an. Laut Nikon liegt der Fehler eigentlich bei den Speicherkarten, die neue Firmware umschifft diesen aber, indem die Kamera temporär in den UHS-I-Modus umschaltet, wenn der Fehler auftritt.

Die D500 ist Nikons aktuelles APS-C-Spitzenmodell. Sie wurde Anfang des Jahres vorgestellt und ist seit April für rund 2300 Euro erhältlich. Den Test lesen Sie in fotoMAGAZIN 7/2016.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.