prograde_cfexpress_1960_x_800.jpg

ProGrade CFexpress-Karte mit 1 TB
ProGrade CFexpress-Karte mit 1 TB
Bild: ProGrade Digital

CFexpress-Karten von ProGrade Digital schreiben mit bis zu 1500 MB/s

Kapazitäten bis zu 1 TB
10.06.2020

Die neuen CFexpress-Speicherkarten (Typ B) von ProGrade Digital schreiben mit bis zu 1500 MB/s und lesen mit 1700 MB/s. Speziell für Highend-Video geeignet ist die Gold-Variante, die eine garantierte durchgängige Geschwindigkeit von 400 MB/s erreicht.

CFexpress-Karten vom Typ B haben die gleichen Abmessungen wie gleichen Abmessungen wie XQD-Karten, sind aber deutlich schneller: Aktuelle XQD-Karten schreiben mit bis zu 440 MB/s. Wie hoch die Geschwindigkeit in der Kamera ist, hängt allerdings im Einzelfall vom Controller der Kamera ab. Aktuell unterstützen folgende Fotokameras CFexpress-Karten:

canon_eos-1d-x-mark-iii-bk-fsl-cardslot-emtpty.jpg

Canon EOS-1D X Mark III, CFexpress-Karten-Laufwerk

Die Canon EOS-1D X Mark III hat zwei CFexpress-Karten-Laufwerke.

Bild: Canon

Die Nikon- und Canon-Kameras können auch mit XQD-Karten umgehen, die Canon nur mit CFexpress.

In unseren Test haben wir bisher eine SanDisk Extreme Pro CFexpress-Karte mit einer Schreibgeschwindigkeit von 1400 MB/s und einer Lesegeschwindigkeit von 1700 MB/s genutzt. Die neuen ProGrade-Karten sollen nun minimal schneller sein und mit bis 1500 MB/s schreiben (1700 MB/s lesen).

Cobalt und Gold-Versionen

ProGrade Digital bietet die Karten in zwei Varianten an:

CFexpress Cobalt:

  • Maximale Lesegeschwindigkeit 1700 MB/s
  • Burst-Schreibgeschwindigkeit 1500 MB/s
  • Minimale Dauer-Schreibgeschwindigkeit 1400 MB/s
  • Kapazitäten: 325 GB, 650 GB

CFexpress Gold:

  • Maximale Lesegeschwindigkeit 1700 MB/s
  • Burst-Schreibgeschwindigkeiten bis zu 1500 MB/s
  • Minimale Dauer-Schreibgeschwindigkeit bis zu 400 MB/s
  • Kapazitäten: 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1TB

Gemeinsame Merkmale beider Karten sind laut Hersteller:

  • Vollständig konform mit der Spezifikation der CompactFlash™ Association 2.0
  • NVMe-Host-Schnittstelle mit PCIe Gen3 X2-Verbindung
  • Verlängerte Akkulaufzeit und geringe Standby-Leistung durch Unterstützung von NVMe PS0 –  PS4 Unterstützung
  • Metallgehäuse für verbesserte Haltbarkeit und Wärmeableitung
  • Thermische Drosselung schützt Karte vor Überhitzung
  • Einzigartige serialisierte Verfolgung jeder Karte, die die Identifizierung von Schlüsselkomponenten und Herstellungsdaten für höchste Qualitätskontrolle ermöglicht
  • Rigorose 100%ige vollständige Kartenprüfung bis hinunter zu einzelnen Speicherchips für optimale Qualität
  • Röntgensicher, stoßfest
  • Temperaturbereiche: Betrieb 14 bis 158°F/ -10 bis 70°C; Lagerung -4 bis 185°F/ -20 bis 85°C
  • Drei Jahre Garantie

Preise nannte ProGrade Digital noch nicht.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.