c1o_21_1960_x_800.jpg

Das Tethered Shooting in einer Studio-Umgebung gehört zu den Stärken von Capture One.
Das Tethered Shooting in einer Studio-Umgebung gehört zu den Stärken von Capture One.
Bild: Phase One

Capture One 21 mit neuen Farbprofilen

Preise ab 149 Euro
08.12.2020

Phase One aktualisiert den Raw-Konverter Capture One auf Version 21. Neu sind unter anderem ProStandard-Farbprofile und Speed Edits.

Capture One ist vor allem bei Profis beliebt und für einen leistungsfähigen Farbeditor und die personalisierten Arbeitsbereiche bekannt. Neben einer herstellerübergreifenden Version gibt es spezielle, preiswerte Varianten für Kameras von Fujifilm, Nikon und Sony.

Preise für Capture One 21

Capture One 21 ist als unbefristete Lizenz oder im Abonnement zu folgenden Preisen erhältlich:

Capture One 21

  • Unbefristete Lizenz: 349 Euro
  • Upgrades von ausgewählten früheren Versionen ab 169 Euro
  • Abonnement ab 24 Euro/Monat

Capture One 21 für Nikon, Capture One 21 (für Sony) und Capture One 21 für Fujifilm:

  • Unbefristete Lizenz: 149 Euro
  • Upgrades von ausgewählten früheren Versionen ab 129 Euro
  • Abonnement ab 11 Euro/Monat

 

Neue Funktionen in Capture One 21

(Originaltext Phase One):

·       Speed Edit: Bearbeiten Sie Ihre Bilder in atemberaubender Geschwindigkeit. Speed Edit ermöglicht einen reibungslosen Workflow ohne Anklicken der Schieberegler auf der Benutzeroberfläche – halten Sie einfach die ausgewählten Hotkeys gedrückt und scrollen Sie, bewegen Sie die Maus oder nutzen Sie die Pfeiltasten, um schnelle Änderungen vorzunehmen. Für eine schnellstmögliche Stapelbearbeitung können Sie darüber hinaus auch mehrere Fotos auf einmal anpassen.

3000x1839px_inserts_speed-edit.jpg

Neu ist die Speed-Edit-Funktion.

Neu ist die Speed-Edit-Funktion.

Bild: Phase One, Eric Ronald

·       Dehaze: Entfernen Sie Dunstschleier und optimieren Sie den Gesamteindruck Ihrer Bilder – alles mit einem Schieberegler. Das neue innovative Dehaze-Werkzeug nutzt komplexe Analysealgorithmen zur Beurteilung und automatischen Anpassung von Kontrast, Sättigung und einer Matrix anderer Parameter, um Dunst zu entfernen und die Aufnahme zu optimieren.

3000x1839px_inserts_dehaze.jpg

Neu ist das Dehaze-Tool, das Dunstschleier entfernt.

Neu ist das Dehaze-Tool, das Dunstschleier entfernt.

Bild: Phase One, Curtis Jones

·       Schnellere Dateiverwaltung: Profitieren Sie von absolut reibungslosem Asset Management. Dank höherer Leistung und Geschwindigkeit können Fotos in Katalogen und Sitzungen jetzt noch schneller importiert, gefunden und durchgesehen werden.

·       Verbesserter Bildimport: Verbesserte Auswahloptionen, hochauflösende Thumbnails und ein schnellerer Importvorgang machen es einfacher, Bilder direkt im Importfenster auszuwählen und nicht benötigte Bilder auszusortieren. Zudem können Sie Bilder aus verschiedenen Ordnern auf einmal importieren.

·       Verbesserte Tooltips: Der Einstieg und die Einarbeitung in Capture One ist jetzt dank der neuen verbesserten Tooltips so einfach wie nie zuvor. Navigieren Sie mühelos durch das Interface von Capture One – fahren Sie einfach mit der Maus über ein Werkzeug, um eine kurze Erklärung der Funktionsweise und Links für weitere Informationen zu erhalten.  Die Tooltips können in den Einstellungen jederzeit schnell und einfach aktiviert oder deaktiviert werden.

·       Lernen: Die Bildbearbeitung mit Capture One war noch nie so einfach. Neben den verbesserten Tooltips bietet der neue „Lernen“-Button einen schnellen Zugriff auf ausgewählte Tutorials, die Ihnen dabei helfen, die Software Schritt für Schritt kennenzulernen und das neu gewonnene Wissen sofort in die Praxis umzusetzen.

·       HEIC-Support: Dank der Unterstützung von HEIC-Dateien (8-Bit) können Sie jetzt Fotos von Ihren Apple-Geräten und mehr in Capture One bearbeiten.

3000x1839px_inserts_pro-standard.jpg

De neuen ProStandard-Farbprofile gibt es unter anderem für Leica-Kameras.

De neuen ProStandard-Farbprofile gibt es unter anderem für Leica-Kameras.

Bild: Phase One, Arthur Keef

·       ProStandard-Profile: Dank absolut präziser Farbwiedergabe durch die Farbtechnologie der neuen ProStandard-Profile zeigen Sie die Welt in Ihren Bildern genauso, wie sie wirklich ist. Die neuen Kameraprofile verhindern unerwünschte Farbverschiebungen bei der Bildanpassung und bewahren Farbtöne vor kontrastbedingten Veränderungen. Eine wegweisende Entwicklung für die Portrait- und Produktfotografie – und für alle Bilder, bei denen es auf wirklich authentische Farben ankommt.

Verfügbar für ausgewählte Kameramodelle. Informationen zu den unterstützten Modellen finden Sie auf support.captureone.com

·       Einfache Pinselanpassung: Ab sofort ist es möglich, die Größe, Härte, Deckkraft und den Fluss des Pinsels einfach durch Tastaturbefehle und die Maus / ein Trackpad / einen Eingabestift zu ändern, wodurch ein Rechtsklick überflüssig wird.

Einen Test von Capture One 21 finden Sie im aktuellen fotoMAGAZIN (1/21), das seit heute am Kiosk erhältlich ist.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.