Canon: vier neue Festbrennweiten-Spezialisten

L-Objektive für Vollformat
29.08.2017

Gleich drei neue Tilt/Shift-Objektive und mit dem EF 1,4/85 mm L IS USM eine Portrait-Linse hat Canon vorgestellt

Canon hat heute vier neue Objektive angekündigt, die im November erhältlich sein sollen. Neben dem sehr lichtstarken Portraitobjektiv mit Bildstabilisator, dem Canon EF 1,4/85 mm L IS USM, kommen drei Tilt/Shift-Objektive mit längeren Brennweiten: TS-E 2,8/50 mm L Macro, TS-E 2,8/90 mm L Macro und TS-E 4/135 mm L Macro.

canon_ef85mm_slant_without_capcut.jpg

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM Objektiv Porträt Tele

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM

© Canon

Das EF 1,4/85 mm L IS USM ist das erste 1,4er Portrait-Tele mit eingebautem Bildstabilisator; er soll vier Blendenstufen kompensieren können, um unverwackelte Bilder zu erzielen. Die hohe Lichtstärke (das lichtstärkere Canon EF 1,2/85 mm bleibt übrigens im Programm) sorgt für geringe Schärfentiefe, die kreativ bei Menschenfotos oder als Reserve bei schlechten Lichtverhältnissen eingesetzt werden kann. Der Highspeed USM-Motor sorgt für schnelles und leises Fokussieren. Abdichtungen nicht nur am Bajonett machen das 1,4/85 mm auch für Außeneinsätze unter widrigen Bedingungen tauglich. Eine asphärische Linse zur Korrektur chromatischer Aberrationen und die ASC-Vergütung (Air Sphere Coating) sollen die Abbildungsqualität verbessern. Der Preis liegt bei 1600 Euro.

canon_ts-e135mm_ext_add_01cut.jpg

Canon L Objektiv TS-E Macro Tilt/Shift 135 Porträt Architektur Tele

Canon TS-E 4/135 mm L Macro

© Canon

Tilt und Shift

Die neuen TS-E-Objektive ergänzen die beiden älteren TS-Es 4/17 mm und 4/24 mm und lösen die beiden TS-E 2,8/45 mm und TS-E 2,8/90 mm von 1991 ab. Die drei Neuen (für jeweils rund 2550 Euro) bieten zahlreiche Einstell- und damit Einsatzmöglichkeiten. Mit der Shift-Funktion wird eine Verschiebung des Objektivs nach oben, unten, rechts und links ermöglicht, um perspektivische Verzerrungen kompensieren zu können; beispielsweise bei korrigierter Perspektive bei Architekturaufnahmen, damit die Linien von Gebäuden nicht optisch zusammenlaufen.

canon_ts-e50mm_side_a_add_02cut.jpg

Canon L USM Objektiv TS-E Macro Tilt/Shift 50 Architektur

Canon TS-E 2,8/50 mm L Macro

© Canon

Die Tilt-Funktion erlaubt es, die Schärfenebene so auf das Motiv anzupassen, dass eine optimale Schärfentiefe erreicht wird. Das wird besonders bei Produktfotos benötigt. Ein weiterer Einsatzbereich für die Tilt-Funktion ist das Erzeugen des „Miniatur-Effekts“. Sowohl Shift als auch Tilt können unabhängig voneinander eingestellt werden. Beim 50er beträgt der Shift-Bereich 12 mm und der Tilt-Weg 8,5°, bei den beiden anderen Manuellfokusobjektiven jeweils 12 mm (Shift) und 10° (Tilt).

canon_ts-e90mm_ext_add_01cut.jpg

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM Objektiv TS-E Macro Tilt/Shift 90  Architektur Tele

Canon TS-E 2,8/90 mm L Macro

© Canon

Das Trio ist auch für Aufnahmen im Nahbereich optimiert: Es kann jeweils den maximalen Abbildungsmaßstab von 1:2 erreichen, was bei dem einzigartigen 135 mm eine Nahgrenze von nur 49 cm bedeutet. Dank der umfassenden Datenübertragung der TS-Es (das E steht für Elektronische Blendensteuerung) ist eine digitale Objektivoptimierung in der Kamera möglich. Bisher beherrscht aber nur die EOS 6D Mark II diese Funktion, andere Modelle könnten über Firmware-Updates folgen.

Technische Daten

Canon EF 1,4/85 mm L IS USM
Bildwinkel (hor., vert., diag.): 24o, 16o, 28o 30'
Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 14/10
Anzahl der Blendenlamellen: 9
Kleinste Blende: 22
Naheinstellgrenze (ca. m): 0,85
Maximale Vergrößerung: 0,12
Abstandsinformation: ja
Bildstabilisator: 4 Stufen
AF-Motor: Ring USM
Staub- /Spritzwasserschutz: ja
Filterdurchmesser (mm): 77
Max. Durchmesser x Länge (ca. mm): 88,6 x 105,4
Gewicht (ca. g): 950

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.