Canon stellt spiegellose EOS M5 und EF-M-Objektiv vor

Preis: ca. 1240 Euro
15.09.2016

Im November bringt Canon sein erstes spiegelloses EOS-M-Modell mit elektronischem Sucher auf den Markt. Den 24-Megapixel-Sensor hat die EOS M5 von der EOS 80D geerbt. Wir konnten die neue Kamera schon kurz ausprobieren

canon_eos_m5_back_p1020890.jpg

Canon EOS M5

Der Monitor ist sehr groß (3,2 Zoll) und hochauflösend (1,62 Mio. Punkte)

© Andreas Jordan

Im deutlich kompakteren Gehäuse bringt die EOS M5 einen ähnlichen Sensor unter wie die Spiegelreflexkamera EOS 80D: Der CMOS-Bildwandler im APS-C-Format löst 24,2 Megapixel auf und bringt zur schnellen Fokussierung „Dual Pixel“ mit. Die rund 24 Millionen Pixel bestehen also aus jeweils zwei Fotodioden, die sich zur Fokussierung per Phasen-Detektion getrennt auslesen lassen. Auf diese Weise soll die Kamera nicht nur mit EF-M-Objektiven, sondern auch mit EF/EF-S-Objektiven, die per Adapter angeschlossen werden, zügig scharf stellen. Mit EF-M-Objektiven reagierte die Kamera im ersten Praxistest schnell – Genaues zur AF-Geschwindigkeit wird ein Labortest zeigen.

Die neue EOS schießt Serien mit bis zu 9 Bildern/s (3 s lang), mit AF-Nachführung im Servo-AF-Modus soll sie 7 Bilder/s erreichen (für 5,3 s). Endlosserien sind mit 4 Bildern/s möglich. Der DIGIC-7-Bildprozessor sorgt laut Hersteller sowohl für kurze Reaktionszeiten, als auch für eine optimierte Bildqualität. So unterstützt er eine Beugungskorrektur und eine verbesserte Rauschunterdrückung – die Empfindlichkeit reicht bis ISO 25.600.

Hochauflösender Sucher

eos_m5_wef-m_15-45_left.jpg

EOS M5

EOS M5 mit dem Kitobjektiv EF-M 3,5-6,3/15-45 mm IS STM

© Canon

Beim Sucher setzt Canon auf ein OLED-Panel mit 2,36 Millionen Punkten. Beim ersten Praxischeck konnten wir uns bereits davon überzeugen, dass es dank einer hohen Bildwiederholrate von 120 B/s beim Schwenken weitgehend ruckelfrei ist. Der Sucher hat eine gute Größe, reicht aber nicht an die größten Sucher von Fujifilm oder Sony heran. Der Monitor ist mit einer Diagonale von 3,2 Zoll für eine spiegellose Systemkamera ungewöhnlich groß und löst mit 1,62 Millionen Bildpunkten auch sehr hoch auf. Er lässt sich um 85 Grad nach oben und 180 Grad nach unten kippen und so auch für Selfies nutzen. Die Touchbedienung ist möglich. Selbst im Sucherbetrieb lässt sich der Touchscreen zum Verschieben des AF-Messfeldes nutzen („Touchpad“).

eos_m5_wef-m_18-150top.jpg

EOS M5

Als zweites Kitobjektiv ist das EF-M 3,5-6,3/18-150 mm IS STM erhältlich

© Canon

Videos nimmt die EOS M5 mit voller HD-Auflösung und bis zu 60 Bildern/s auf. Dabei steht ein Bildstabilisator zur Verfügung, der fünf Achsen korrigiert – entweder rein digital oder in Kombination mit einem Bildstabilisator im Objektiv. Zur drahtlosen Kommunikation setzt Canon erstmals neben Wi-Fi auch auf Bluetooth (Low Energy), über das eine dauerhafte, energiesparende Verbindung mit einem Smartgerät aufgebaut werden kann. Auch das Einschalten der Kamera und der Start der Videoaufnahme ist per Bluetooth möglich. Zur vollwertigen Fernsteuerung mit Live-View auf dem Smartphone und zur Bildübertragung schaltet die Kamera automatisch in den Wi-Fi-Modus um.

Weitere Funktionen sind eine 3D-Wasserwaage, eine Kantenanhebung („Peaking“) bei der manuellen Fokussierung, ein HDR-Modus und diverse Effekte. Die EOS M5 ist voraussichtlich ab November für rund 1130 Euro erhältlich. Das Kit mit dem EF-M 3,5-6,3/15-45 mm IS STM und dem EF-Adapter kostet ca. 1250 Euro. Ein zweites Kit mit dem neuen EF-M 3,5-6,3/18-150 mm IS STM plus Adapter ist für ca. 1500 Euro zu haben.

Neues EF-M-Objektiv

ef-m_18-150mm_is_stm_sl_slant_with_cap.jpg

EF-M 3,5-6,3/18-150 mm IS STM

Das EF-M 3,5-6,3/18-150 mm IS STM gibt es im Kit mit der EOS M5 oder einzeln für ca. 500 Euro. Es ist in Schwarz oder Silber erhältlich

© Canon

Zur Kamera stellt Canon auch ein neues Zoomobjektiv vor. Das EF-M 3,5-6,3/18-150 mm IS STM (Brennweite 29-240 mm beim Kleinbild) ist mit einem Bildstabilisator ausgestattet, der laut Hersteller vier Blendenstufen kompensiert. Der STM-Motor soll für eine nahezu lautlose Fokussierung sorgen. Es ist einzeln ab November für rund 500 Euro erhältlich.

 

Technische Spezifikationen im Detail

Bildsensor

Typ

CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm)

Pixel effektiv

ca. 24,2 MP

Pixel gesamt

ca. 25,8 Megapixel

Seitenverhältnis

3:2

Tiefpassfilter

integriert, feststehend

Sensorreinigung

EOS Integrated Cleaning System

Farbfilter

RGB-Primärfarben

Bildprozessor

Typ

DIGIC 7

Objektiv

Objektivanschluss

EF-M (EF und EF-S Objektive mit optionalem EF-EOS M Adapter)

Brennweite

abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach

Bildstabilisation

optischer Bildstabilisator mit kompatiblen Objektiven
Video: 5-achsiger digitaler Bildstabilisator kameraintern verfügbar. Eine weitere Optimierung der Bildstabilisierung erfolgt durch Objektive, die mit Dynamic IS kompatibel sind.

Scharfstellung

Typ

Dual Pixel CMOS AF System. Pixel zur Phasenerkennung sind auf dem Sensor angebracht1

AF-System/-Messfelder

max. 49 AF-Felder (fest auf einem 7 x 7 Raster angebracht) können von der Kamera automatisch ausgewählt werden.2
Ein beliebiges Einzelfeld oder eine AF-Zone (9 Felder im 3 x 3 Raster) lassen sich manuell auswählen.3

AF-Arbeitsbereich

LW -1-18 (bei 23 °C mit Objektiv EF-M 22mm 1:2 STM; ISO 100)

AF-Funktionen

One-Shot AF und Servo AF

AF-Messfeldwahl

Gesichtserkennung und -Nachführung: Gesichts- und Objektnachführung erfolgt über die automatische Erkennung oder die manuelle Wahl auf dem Touchscreen. Die automatische Auswahl eines der 49 AF-Felder erfolgt, wenn kein Gesicht im Motiv erkannt wird.
Smooth Zone AF: manuelle Zonenauswahl, plus automatische Auswahl eines von 9 AF-Feldern innerhalb einer ausgewählten Zone
Einzelfeld-AF: manuelle Auswahl über Touchscreen oder Tasten

AF-Messfeldanzeige

wird auf dem LC-Display/Sucher angezeigt

AF-Messwertspeicherung

durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte oder die konfigurierbare AE-Lock-Taste

AF-Hilfslicht

via LED-Hilfslicht-Aussendung

Manuelle Scharfstellung

mit EF & EF-S Objektiven – Auswahl über den AF/MF Schalter auf dem Objektiv
mit EF-M Objektiven – Auswahl über spezielle MF Taste, bzw. andere konfigurierbare Tasten (Schalter AF/MF).
MF Peaking verfügbar
AF+MF verfügbar (manuelle Fokus-Anpassung nach One-Shot AF)
Bildvergrößerung verfügbar bei MF (5fach oder 10fach)

Belichtungsregelung

Messverfahren

Echtzeitmessung über den Bildsensor
(1) Mehrfeldmessung
(2) Selektivmessung in Suchermitte
(3) Mittenbetonte Integralmessung
(4) Spotmessung

Messbereich

LW 1 bis 20 (bei 23 °C und ISO 100)

AE-Speicherung

automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung.
manuell: über die AE Lock-Taste in allen Modi der Kreativprogramme

Belichtungskorrektur

±3 Blenden in Drittelstufen

Belichtungsreihen (AEB)

3 Aufnahmen, ± 2 LW, Drittelstufen (kann zusammen mit der manuellen Belichtungskorrektur eingesetzt werden)

ISO-Empfindlichkeit

ISO AUTO (100 - 25.600), 100 - 25.600 in in Drittelstufen4
während der Videoaufnahme: ISO AUTO (100-6.400), 100-6.400 in Drittelstufen

Verschluss

Typ

elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

Verschlusszeiten

30-1/4.000 s (Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

Weißabgleich

Typ

automatischer Weißabgleich über Bildsensor

Einstellungen

Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht,
weiße Leuchtstofflampe, Blitz, Custom, Farbtemperatur (in 100-Kelvin-Schritten)
Weißabgleichkorrektur:
1. Blau/Bernstein ± 9
2. Magenta/Grün ± 9

Custom Weißabgleich

ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden

Sucher

Typ

0,39-Zoll-Typ elektronischer OLED-Sucher (EVF)
ca. 2.360.000 Bildpunkte

Bildfeldabdeckung (vertikal/horizontal)

ca. 100 %

Austrittspupille

ca. 22 mm

Dioptrienausgleich

ja

Sucheranzeige

konfigurierbar und umschaltbar via INFO- Taste
(1) Livebild mit Belichtungsinformationen
(2) Livebild mit Basisinformationen
(3) Livebild mit allen Informationen
Individuelle Einstellungen:
Gitternetz-Einblendung (3 Formate), Histogramm (Helligkeit / RBG), elektronische Wasserwaage, Seitenverhältnis

Schärfentiefe-Kontrolle

ja, mit individuell einstellbaren Tasten

LC-Display

Typ

8,0 cm (3,2 Zoll) ClearView II Touchscreen LCD (TFT). 3:2 Seitenverhältnis. ca. 1.620.000 Bildpunkte. elektrostatisch kapazitiv. Klappbar um 85 Grad nach oben und 180 Grad nach unten.

Bildfeldabdeckung

ca. 100 %

Helligkeitsanpassung

einstellbar in 5 Stufen

Display-Optionen

konfigurierbar und umschaltbar via INFO- Taste
(1) Livebild mit Basisinformationen
(2) Livebild mit allen Informationen
(3) Livebild ohne Informationen
(4) Schnelleinstellungsbildschirm
Individuelle Einstellungen:
Gitternetz-Einblendung (3 Formate), Histogramm (Helligkeit / RBG), elektronische Wasserwaage, Seitenverhältnis

Externe Blitzgeräte

Leitzahl interner Blitz (ISO 100, m)

5

Reichweite des internen Blitzes

maximale Reichweite bei ca. 15mm (äquivalent KB-Vollformat: ca. 24mm)

Ladezeit des integrierten Blitzgeräts

ca. 3 Sekunden5

Modi

Auto (E-TTL II), manuell Blitz Ein/Aus (3 Einstellungen für Blitzstärke)

Rote-Augen-Reduzierung

ja, mit Lampe zur Verringerung des Rote-Augen-Effekts

Blitzsynchronzeit

1/200 Sek.

Blitzbelichtungskorrektur

±2 Blenden in Drittelstufen

Blitzbelichtungsreihen

ja, über kompatiblen externen Blitz

Blitzbelichtungsspeicherung

ja, per AEL Taste

Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang

ja

Blitzschuh/Kabelkontakt

ja/nein

Kompatibilität mit externen Blitzgeräten

E-TTL II mit entsprechenden Canon EX Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX Multi-Flash-System

Steuerung externer Blitzgeräte

über die Kameraeinstellungen/ Blitz-Menü

Aufnahme

Modi

automatische Motiverkennung, Hybrid Auto, Kreativassistent, Special-Scene-Modi (Selbstporträt, Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Speisen, Schwenken, Nachtaufnahme ohne Stativ, HDR-Gegenlichtaufnahme), Kreativfilter (Körnigkeit S/W, Weichzeichner, Fisheye-Effekt, Ölgemälde-Effekt, Aquarell-Effekt, Spielzeugkamera-Effekt, Miniatur-Effekt (Fotos und Videos), High Dynamic Range), Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuelle Belichtung, Custom (x2), Movie Modi: Automatische Belichtung, Manuelle Belichtung, Zeitraffervideos

Bildstile

Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Feindetail, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)

Bildbearbeitung

Tonwert Priorität
Automatische Belichtungsoptimierung (4 Einstellungen)
Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung
Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen + Multi-Shot-Rauschreduzierung)
Automatische Korrektur von Objektiv-Vignettierung und chromatische Aberrationskorrektur
Verzeichnungskorrektur
Kreativ-Assistent
Hintergrund unscharf (5 Einstellungen)
Helligkeit (19 Stufen)
Kontrast (9 Stufen)
Farbsättigung (9 Stufen)
Farbton (19 Stufen)
Monochrom (Schärfe: Stärke, Feinzeichnung, Grenzwert / Kontrast (9 Stufen) / Filtereffekt (Ye - Gelb / Or - Orange / R - Rot / G (Grün) / Tonungseffekt (S - Sepia / B - Blau / P - Violett/ G - Grün))

Betriebsart

Einzelbild, Reihenaufnahme schnell, Reihenaufnahme langsam, Selbstauslöser (2 oder 10 Sekunden, Custom, Fernbedienung)

Reihenaufnahmen

festgelegter AF: ca. 9 Bilder/Sekunde für bis zu 26 JPEG-Aufnahmen6
mit AF: ca. 7 Bilder/Sekunde7

Dateityp

Fotos

JPEG: Fein, Normal (Exif 2.30 kompatibel) / DCF-Format (2.0),
RAW: RAW, sRAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition),
Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel

Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG

ja, RAW + verschiedene JPEG-Kompressionen verfügbar

Bildgröße

RAW: (3:2) 6.000 x 4.000, (4:3) 5.328 x 4.000, (16:9) 6.000 x 3.368, (1:1) 4.000 x 4.000
JPEG 3:2: (L) 6.000 x 4.000, (M) 3.984 x 2.656, (S1) 2.976 x 1.984, (S2) 2.400 x 1.600
JPEG 4:3: (L) 5.328 x 4.000, (M) 3.552 x 2.664, (S1) 2.656 x 1.992, (S2) 2.112 x 1.600
JPEG 16:9: (L) 6.000 x 3.368, (M) 3.984 x 2.240, (S1) 2.976 x 1.680 (S2) 2.400 x 1.344
JPEG 1:1: (L) 4.000 x 4.000, (M) 2.656 x 2.656, (S1) 1.984 x 1.984, (S2) 1.600 x 1.600
kamerainterne RAW-Bildverarbeitung & Größenanpassung verfügbar

Videoformat

MP4 [Video: MPEG-4 AVC / H.264, Audio: MPEG-4 AAC-LC (Stereo)]

Video-Bildformate

Full-HD – 1.920 x 1.080 (59,94, 50, 29,97, 25, 23,976 B/s)
HD – 1.280 x 720 (59,94, 50 B/s)
VGA – 640 x 480 (29,97, 25 B/s)

Videolänge

bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden, maximale Dateigröße: 4 GB

Ordner

neue Ordner können automatisch pro Tag/pro Monat erstellt werden

Dateinummerierung

(1) fortlaufend
(2) automatische Rückstellung

Sonstige Funktionen

Benutzerdefinierte Funktionen

12 konfigurierbare Tasten/Wahlräder

Metadaten-Tag

Copyright Informationen (Name des Fotografen, Copyright Details)
Bildbewertung (0-5 Sterne)

LC-Panel/-Beleuchtung

5 Stufen

Intelligenter Orientierungssensor

ja, mit Bilddrehung

Lupenfunktion bei Wiedergabe

2fach - 10fach in 10 Stufen

Wiedergabeformate

(1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (8 Optionen)
(2) Einzelbild
(3) Index-Anzeige (6/12/42/110 Miniaturbilder)
(4) Bildsprung (1/10/100 Bilder, nach Aufnahmedatum, nach Bewertung)

Diaschau

Wiedergabeintervalle: 3/4/5/6/7/8/9/10/15/30 Sekunden
Wiederholung: Ein/Aus
Übergangseffekt: Aus, Blenden

Histogramm-Anzeige

Helligkeit/RGB

Überbelichtungswarnung

ja

Löschen/Schutz von Bildern

Löschen: Einzelbild, alle gewählten Bilder, gewählter Bereich, alle Bilder
Schützen: alle gewählten Bilder, gewählter Bereich, alle Bilder Schutz aller Bilder aufheben

Menükategorien

(1) Aufnahme (x8)
(2) Wiedergabe (x5)
(3) Setup (x4)
(4) Individualfunktionen
(5) My Menu

Menüsprachen

25
Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch und Japanisch

Firmware-Aktualisierung

Firmware-Aktualisierung durch Benutzer möglich.

Schnittstelle

Computer

Hi-Speed USB (Micro USB Stecker)

Sonstiges

WLAN (IEEE802.11 b/g/n), (nur 2,4 GHz), mit Dynamic NFC-Unterstützung8
Bluetooth® (Version 4.1, Bluetooth Low Energy Technologie)9
HDMI Micro (Typ D Stecker)
Externes Mikrofon (3,5-mm-Miniklinke, Stereo)

Direktdruck

Canon Drucker

Canon SELPHY Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung

PictBridge

ja (via USB oder WLAN)

Speicherung

Typ

SD-, SDHC- oder SDXC (UHS-I)-Speicherkarten

Unterstützte Betriebssysteme

PC und Mac OS

Windows 10 / 8.1 / 8 / 7 SP110
Mac OS X 10.9 / 10.10. / 10.11
für WLAN-Verbindung zu einem PC:
Windows 10 / 8,1 / 8 / 7 SP1
Mac OS X 10.9 / 10.10
Für Image Transfer Utility:
Windows 10 / 8,1 / 8 / 7 SP1
Mac OS X 10.9 / 10.10. / 10.11

Software

Bildbearbeitung

Digital Photo Professional

Sonstiges

Picture Style Editor, EOS Utility, Image Transfer Utility
Camera Connect App – für iOS und Android Mobilgeräte verfügbar11

Stromversorgung

Akku

1 x Lithium-Ionen-Akku LP-E17

Akkureichweite

mit aktiviertem LCD-Monitor: ca. 295 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %)
mit EVF: ca. 295 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %)
Eco-Modus: ca. 420 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %)

Akkustandsanzeige

4 Stufen

Stromsparmodus

Display aus (nach 15, 30 Sek. oder 1, 3, 5, 10, 30 Min.)
automatische Abschaltung (nach 30 Sek. oder 1, 3, 5, 10 Min.)
Eco-Modus

Stromversorgung und Akkuladegeräte

Akkuladegerät LC-E17
Kompakt-Netzgerät CA-PS700
Gleichstromkuppler DR-E17

Zubehör

Kamerataschen / Tragegurte

Gehäusehülle EH29-CJ
Umhängegurt EM-300DB
Umhängegurt EM-E2

Objektive

EF-M-Objektive
Alle EF und EF-S Objektive mit optionalem EF-EOS M Adapter

Externe Blitzgeräte

Canon Speedlites (inkl. 90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 380EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 430EX III-RT, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, 600EX II-RT, Macro-Ring-Lite, MR-14EX II, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)
externes Blitzkabel OC-E3, Speedlite Halteschiene SB-E2

Fernauslöser

Auslösekabel RS-60E3
Timer-Auslösekabel TC-80N312
Fernauslöser RC-6

Sonstiges

USB-Kabel IFC-600PCU

Wenn nicht anders angegeben, basieren alle Angaben auf Canon Prüf- und Messnormen.

Änderungen der technischen Daten vorbehalten.

  1. Dual Pixel CMOS AF – AF ist möglich in einem Bereich von ca. 80 % des Bildfeldes vertikal und 80% horizontal.
  2. Die Anzahl der verfügbaren AF-Felder ist abhängig vom gewählten Seitenverhältnis.
  3. Dual Pixel CMOS AF – AF ist möglich in einem Bereich von ca. 80 % des Bildfeldes vertikal und 80% horizontal.
  4. Empfohlener Belichtungsindex
  5. Bei voll geladenem Akku.
  6. Die Geschwindigkeit der Reihenaufnahme wurde mit Objektiv EF-M 15-45mm 1:3,5-6,3 IS STM gemessen und erfordert eine SDHC/SDXC Speicherkarte der Klasse 1. Die ununterbrochene Anzahl von Aufnahmen ist abhängig von den Kameraeinstellungen, vom eingesetzten Objektiv, dem Akkuladestand, von den Lichtverhältnissen und der eingesetzten Speicherkarte.
  7. Die Geschwindigkeit der Reihenaufnahme wurde mit Objektiv EF-M 15-45mm 1:3,5-6,3 IS STM gemessen und erfordert eine SDHC/SDXC Speicherkarte der Klasse 1. Mit Servo AF ist die Geschwindigkeit von Reihenaufnahmen abhängig vom Motiv und dem eingesetzten Objektiv.
  8. Die Verwendung von WLAN kann in bestimmten Ländern oder Regionen eingeschränkt sein.
  9. Ausgestattet mit Bluetooth® Low Energie-Technologie. Die Bluetooth®-Wortmarke und -Logos sind eingetragene Warenzeichen in Besitz der Bluetooth SIG, Inc. Jedwede Verwendung solcher Marken durch Canon erfolgt im Rahmen einer Lizenzvereinbarung. Sonstige Warenzeichen und Wortmarken sind Eigentum der jeweiligen Träger.
  10. Mit Windows 10 kompatible Software ist nur im Windows 10 Desktop-Modus anwendbar.
  11. Die Bluetooh-Funktionalität der Camera Connect App erfordert ein kompatibles Mobilgerät mit Bluetooth® Version 4.0/ 4.1/ 4.2
  12. Adapter für Fernbedienung RA-E3 erforderlich.

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.