luminar_ai_1960_x_800.jpg

Luminar AI mit Bokeh AI
Bokeh AI erstellt automatisch eine Maske, der Anwender kann aber manuell verschiedene Parameter kontrollieren.
Bild: Skylum

Bokeh-Simulation mit Luminar AI

Kostenloses Update für macOS und Windows
27.07.2021

Skylum bringt Update 4 für Luminar Ai, das unter anderem die neue Funktion Porträt Bokeh AI ergänzt.

Porträt Bokeh AI in Luminar AI baut laut Hersteller Skylum auf KI-gesteuerten Tiefenkartierungswerkzeugen auf. Das Tool erkennt Personen und erstellt automatisch eine Maske, um Motive vom Hintergrund zu isolieren. Der Anwender kann allerdings den Charakter des Bokehs beeinflussen. So lassen sich bspw. die Hintergrundbelichtung anpassen, Lichter zum Leuchten bringen und die Tiefenschärfe variieren. Weitere Verbesserungen im Update 4 sind eine visuelle Vorschau auf verwendete Texturen und die Vereinfachung der Ausrichtung des Himmels.

Das Update ist für Besitzer von Luminar AI kostenlos, Erstkäufer bezahlen 59 Euro.

lumnar_ai_himmel_spiegelung_kopie.jpg

Schon zweiten Update zu Luminar AI wurde eine Funktion ergänzt, welche einen ausgetauschten Himmel auf Wasseroberflächen spiegelt.

Foto: Andreas Jordan

Die Pressemitteilung im Wortlaut

LuminarAI Update 4 - Schönes Bokeh in Sekundenschnelle

New York, 27.07.2021. Der intelligente Bildeditor LuminarAI, der vollständig auf künstlicher Intelligenz beruht, bekommt heute sein nächstes Update. Mit dem vierten Update stellt Skylum Porträt BokehAI vor, ein leistungsstarkes neues Tool für den Werkzeugkasten von Porträtfotografinnen und -fotografen. Das Update ist für bestehende Nutzer kostenlos.

Vollständige Kontrolle über den Fokus mit Porträt BokehAI

Aufbauend auf den KI-gesteuerten Tiefenkartierungswerkzeugen isoliert Porträt BokehAI das Motiv eines Porträts vom Hintergrund. Das Tool erkennt Personen in Gruppen oder in ungewöhnlichen Positionen oder Posen. Wenn das Motiv vom Hintergrund isoliert ist, lässt Porträt BokehAI den Hintergrund verschwimmen, um das satte, unscharfe Bokeh eines High-End-Objektivs bei weit geöffneter Blende zu simulieren.

Intelligente Maskenerstellung. Dank künstlicher Intelligenz kann LuminarAI Personen in einem Foto erkennen und die perfekte Maske erstellen, um Motive vom Hintergrund zu trennen. Die Maske wird automatisch erstellt, aber der Künstler kann die Maske immer noch verfeinern und anpassen, um einem Foto Schärfe hinzuzufügen oder abzuziehen.

Kreative Kontrolle. Das Bokeh wird zwar automatisch generiert, kann aber mit einem einzigen Schieberegler vollständig vom Künstler gesteuert werden.

Jede Beleuchtung, jedes Objektiv: Traditionell waren für ein weiches Bokeh teure Kameras und Objektive in Verbindung mit einer komplexen Beleuchtung erforderlich. Jetzt nicht mehr. Porträt BokehAI funktioniert bei jedem Porträt.

Raffinierte Hintergründe. Zusätzlich zum einstellbaren Bokeh kann der Nutzer den Hintergrund weiter verfeinern, indem der Schieberegler verwendet wird, um die Hintergrundbelichtung anzupassen, Lichter zum Leuchten zu bringen, eine bestimmte Tiefenschärfe einzustellen oder um Kanten zu verfeinern.

Atemberaubende Motive. Wenn der Hintergrund perfekt ist können die KI-gesteuerten Porträt-Werkzeuge - GesichtAI, HimmelAI und KörperAI - verwendet werden, um die Motive im Bild hervorzuheben.

Texturen mit visueller Vorschau

Die Texturen wurden verbessert, um im Vorfeld genauer zu zeigen, welcher Effekt damit hervorgerufen wird. Um zu verstehen, wie eine Textur zu einer laufenden Arbeit passen könnte, können Texturen visuell durchsucht werden, genauso wie dies mit HimmelAI - und Augmented SkyAI -Tools möglich ist. Benutzerdefinierte Texturen sind direkt im Dropdown-Raster zugänglich. Aber auch eigene Texturen können zur Wiederverwendung hochgeladen werden, um eine Bibliothek mit eigenen Favoriten aufzubauen.

Visuelle Horizontkontrolle in HimmelAI

Um die Bedienung noch etwas einfacher zu gestalten, wurde die Möglichkeit zur Ausrichtung des neuen Himmels zum Horizont in HimmelAI verbessert. Die Schieberegler Vertikale Position, Horizontale Position und Himmel verblenden wurden durch das Steuerelement Horizontverschiebung ersetzt, welches sich im Abschnitt Himmelsausrichtung befindet.

Dieses einzelne Steuerelement ermöglicht es dem Nutzer einen Ersatzhimmel besser im Rahmen zu positionieren, um ihn am Horizont auszurichten, um ein viel nahtloseres und natürlicheres Endbild zu erzeugen.

Verfügbarkeit

LuminarAI Update 4 ist ein kostenloses Update für aktuelle LuminarAI-Benutzer. So geht das Aktualisieren:

macOS: LuminarAI öffnen. In der oberen Menüleiste LuminarAI > Nach Updates suchen auswählen. Wenn über den Mac-App-Store gekauft wurde, App Store öffnen und auf Reiter Updates gehen.

Windows: LuminarAI öffnen. LuminarAI > Help > Check for Updates in oberer Menüleiste auswählen.

Wenn LuminarAI als Plugin mit Photoshop, Lightroom Classic oder Photoshop Elements verwendet wird, sollte das Plugin-Installationsprogramm erneut ausgeführt werden. Hier klicken für weitere Informationen.

Das LuminarAI-Benutzerhandbuch wurde ebenfalls erweitert, um Anwendern die Suche und die Beantwortung von Fragen zu LuminarAI noch einfacher als bisher zu machen.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.