Neue M-Objektive von Leica

Vier neue Objektive für das Leica M-System (analog und digital)
03.08.2007

 Zum November bringt der deutsche Traditionshersteller von Kameras und optischen Geräten vier neue Objektive für das Leica M-System (analog und digital) auf den Markt. Die Summarit-M Objektive sollen breitere Märkte und Kundengruppen ansprechen.

Summarit-M-50mm_web.jpg

5/50mm

© Leica

Leica positioniert die vier neuen Festbrennweiten preislich etwas unter den bewährten Serien und konzentriert sich auf die beliebtesten Brennweiten des M-Systems: 35, 50, 75 und 90 Millimeter. Die Summarit-M Objektive haben eine Lichtstärke von 1:2,5 und sind mit den Traditionselementen von Leica M-Objektiven ausgestattet: ein Vollmetal-Gehäuse sowie mechanische Fokus- und Blendenringe. Mit der Serie bringt die Leica auch das Erscheinungsbild ihrer 60er Jahre Objektive zurück. Der rote Tastknopf am Objektiv-Bajonett ist wieder da und die Summarit-Modelle sind mit der traditionellen Leitz-Norm-Schrift graviert.

Summarit-M-35mm_web.jpg

5/35mm

© Leica

Mit der Einführung der neuen M-Objektive will Leica den Fokus wieder verstärkt auf die Herstellung hochwertiger Optiken legen, die das Unternehmen als Kernkompetenz definiert. Die an der Praxis orientierten Präzisionsobjektive haben den Mythos der Marke Leica begründet und die langjährigen Erfahrungen in den Gebieten Optik und Feinmechanik, die Technologien und kompetenten Mitarbeiten des Werks stellen bis heute die Basis der Leica Camera AG dar.

Steven-K-Lee_web.jpg

Leica Camera AG

Vorstandsvorsitzender der Leica Camera AG, Steven K. Lee

© Leica

Gemäß der Tradition wurden auch die vier neuen Brennweiten in Deutschland entwickelt und hergestellt. Leica betont das Gütesiegel Made in Germany und Steven K. Lee, Vorstandsvorsitzender der Leica Camera AG, hebt den Qualitätsanspruch auf Hersteller- und Kundenseite nochmals heraus, der einen besonders hohen Aufwand der Konzeption und Produktion einer Leica-Optik erfordere.

Die vier neuen Summarit-M-Modelle sollen im November erhältlich sein. Die 50-Millimeter Brennweite trägt eine unverbindliche Preisempfehlung von 1000 Euro, die anderen Brennweiten schlagen mit 1250 Euro (UVP) zu Buche. Weitere Informationen: www.leica-camera.de

Technische Daten der neuen Summarit-M Objektive

Leica Summarit-M Line-Up
Modell Summarit-M 1:2,5/35mm Summarit-M 1:2,5/50mm Summarit-M 1:2,5/75mm Summarit-M 1:2,5/90mm
Linsen/Gruppen 6/4 6/4 6/4 5/4
Anzahl Blendenlamellen  9 9 11 11
Nahgrenze (cm) 80 80 90 100
Filtergröße E 39 E 39 E 46 E 46
Durchmesser x Länge (mm) 51,4 x 34 51,5 x 33 55 x 60,5 55 x 66,5
Gewicht 220 g 230 g 345 g 360 g

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.