Neue 8 Gigabyte SDHC-Karte von Panasonic

Mit einer Geschwindigkeit bis zu 20 Megabyte/Sek.
30.07.2007

Panasonic kündigt für September die Einführung einer SDHC-Karte mit 8 Gigabyte Speicherkapazität und Geschwindigkeit der Class 6 (bis zu 20 Megabyte pro Sekunde) an. Außerdem soll bis Ende des Jahres ein Modell mit 16 Gigabyte erhältlich sein.

Pana_8GB_web.jpg

© Panasonic

Panasonic kommt mit der Ankündigung der beiden Modelle der Nachfrage an Hochgeschwindigkeits-Karten mit hoher Speicherkapazität durch Fotografen und Videofilmer nach. Bislang waren Panasonic High-Speed-Karten mit Kapazitäten bis zu 4 Gigabyte erhältlich, aber mit zunehmender Popularität des RAW-Formats und hochauflösenden Sensoren in digitalen Kameras sowie der Aufnahme von Full-HD-Videos auch in Consumer-Camcordern fragen immer mehr Kunden nach mehr Gigabyte pro Karte. Das angekündigte 8-Gigabyte-Modell zeichnet laut Hersteller 3080 Fotos mit 10-Megapixel-Auflösung oder 2 Stunden Video im AVCDH-Format auf.

High-Speed-Karten mit Class 6-Bezeichnung bieten Transferraten von bis zu 20 Megabyte in der Sekunde und sind von Panasonic in Kapazitäten ab 1 Gigabyte erhältlich. Ab September wird das 8-Gigabyte-Modell für 129 Euro (UVP) im Handel sein, der Einführungspreis für die 16-Gigabyte-Karte steht noch nicht fest.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.