Lensbaby Circular Fisheye: kreisrund für viele Bajonette

Zirkulares Fisheye mit Bajonett
09.01.2015

Das Lensbaby Circular Fisheye ist ab Januar für weitere Bajonettanschlüsse erhältlich

In diesen Tagen erscheint das Lensbaby Circular Fisheye auch mit Anschlüssen für Sony E- und A-Bajonett, Micro Four Thirds, Samsung NX sowie Pentax K. Das manuell zu bedienende Objektiv wurde für Kameras mit APS-C-Sensoren entwickelt, lässt sich aber auch an Kleinbildkameras benutzen und war bislang für Canon und Nikon erhältlich, wo sich der schwarze Rand um das aufgenommene Bild entsprechend vergrößert.

Die 3,5/5,8-mm-Optik besitzt einen Bildwinkel von 185 Grad und ermöglicht so die Aufnahme eines vollen Bildkreises.
Im Inneren sorgt ein polierter Innentubus für einen optischen „Heiligenschein“ rund um das Bild. Dieser – sonst unerwünschte – Effekt des Bildrandes entsteht bei Aufnahmen unter hellen Lichtquellen und soll den Bildstil unterstreichen.
Das knapp 300 Gramm leichte Lensbaby Circular Fisheye wird vom HapaTeam vertrieben und kostet rund 280 Euro.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.