Leica X Vario: erste Zoomkompakte mit APS-C-Sensor

11.06.2013

Zoom und Full-HD-Video für die Leica-X-Serie

LeicaXVario1.jpg

Leica X Vario

Die Leica Camera AG, Solms, hat heute eine neue digitale Kompaktkamera aus der Leica X-Reihe vorgestellt. Die X Vario verfügt als erste Kompaktkamera mit einem CMOS-Bildsensor (effektiv 16,2 Megapixel) im APS-C-Format überhaupt über ein (nicht wechselbares) Zoomobjektiv. Das Leica Vario Elmar 1:3,5-6,4/18-46 mm ASPH deckt eine Brennweitenspanne von 28 bis 70 Millimeter (äquivalent zum Kleinbildsystem) ab und nutzt Autofokus.

Die äußerlich und in der Bauweise an die M-Kameras angelehnte X Vario nimmt Videos mit 1920x1080 Pixeln und 30 Vollbildern pro Sekunde auf. Die Filme können im internetkompatiblen MP4-Format gespeichert werden. Der Live-View wird auf dem drei Zoll großen Display verfolgt.

Mit einigem Zubehör wie Aufstecksucher, Handgriff, Gegenlichtblende oder Blitzgerät lässt sich die X Vario ausstaffieren.

Die unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland beträgt 2450 Euro inklusive Adobe® Photoshop® Lightroom®.
Weiter Details gibt es hier

Technische Daten: Leica X Vario

Objektiv:                 Leica Vario Elmar 1:3,56,4/18-46 mm ASPH. (KB äquiv. 2870 mm)
                                9 Elemente in 8 Gruppen
                                2 asphärische Linsen
Blende:                    3,5 / 6,4 bis 16 (1/3-EV-Stufen)
Fokusbereich:         30 cm - unendlich
Scharfeinstellung:    1-Feld, 11-Feld, Spot, Gesichtserkennung

Bildsensor:            APS-C CMOS-Bildsensor mit 16,5 MP (effektiv 16,2 MP)
Auflösung:            JPEG im 3:2-Format: 4928 x 3274 Pixel (16,1 MP), 4288 x 2856 Pixel (12,2 MP), 3264 x 2160 Pixel (7,1 MP), 2144 x 1424 Pixel (3,1 MP), 1632 x 1080 Pixel (1,8 MP).
                              DNG im 3:2-Format: 4944 x 3272 Pixel (16,2 MP)
Bildqualität:          JPEG Super Fine, JPEG Fine, DNG + JPEG Super Fine, DNG + JPEG Fine

Belichtungssteuerung

Belichtungsbetriebsarten:           Programmautomatik (P), Zeitautomatik (A), Manuelle Einstellung (M)
Belichtungskorrektur:                Abstufung: 1/3 bis 3-EV-Stufen, 3 Aufnahmen
Belichtungsreihenautomatik:     1/3 bis 3-EV-Stufen, 3 Aufnahmen
Messmethoden:                          Intelligente Mehrfeldmessung, mittenbetonte Messung, Spotmessung
Weißabgleich:                            Auto, Halogen, Tageslicht, Blitz, Wolken, Schatten, elektronischer Blitz, 2 manuelle Einstellungen, manuelle Farbtemperatur-Einstellung mit Feinabstimmung
Empfindlichkeit:                        Auto, ISO 100, ISO 200, ISO 400, ISO 800, ISO 1600, ISO 3200, ISO 6400, ISO 12500
Verschlusszeiten:                       30 s-1/2000 s

Serienaufnahmen:                     3 B/s oder 5 B/s, max. 7 Aufnahmen bei gleichbleibender Aufnahmefrequenz mit DNG + JPEG Fine
Aufnahmemodi:                       Standard, dynamisch, natürlich, s/w natürlich, s/w kontrastreich

Blitz
Betriebsarten:                           Auto, Blitz-Belichtungskorrektur, Rote-Augen-Korrektur, Aufhell-Blitz, Langzeitsynchro, Studio, 1.-/2.- Verschlussablauf
Blitzschuh:                               Kompatibel zu Leica SF 24D, Leica SF 58

Monitor:                                   3-TFT-LCD mit ca. 920.000 Pixeln, Weitwinkel Blickfeld: 100 %
Wiedergabemodi:                    16 Mini-Bilder, Wiedergabe, gezoomt (16x max.), Bilddrehung, Löschschutz

Speichermedien
Interner Speicher:                   Keiner
Speicherkarten:                       SD, SDHC, SDXC

Schnittstellen:                         HDMI-Ausgang, USB (USB 2.0 Highspeed)
Akku (Lithium-Ionen):           Kapazität: ca. 350 Bilder
Größe (B x H x T):                 Ca. 133 x 73 x 95 mm
Gewicht:                                 Ca. 594/628 g (ohne/mit Akku)
Lieferumfang:                        Akku (Leica BP-DC8), Ladegerät (Leica BC-DC8), Akku-Schutzhülle, Tragriemen aus Leder, USB-Kabel, Objektivdeckel, Bedienungsanleitung
Software:                               Adobe® Photoshop® Lightroom® (nach Registrierung der Kamera zum kostenlosen Download)

 

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.