Leica Q: Kompaktkamera mit Vollformatsensor

Preis: 3990 Euro
10.06.2015

Ab sofort bietet Leica die neue Vollformatkamera Q mit festmontiertem 28-mm-Objektiv an. Sie kann mit modernen Funktionen wie Wi-Fi und Touchscreen punkten

leica_q_back.jpg

Leica Q

Leica Q mit 3,0-Zoll-Touchscreen und hochauflösenden E-Sucher

Wie Sony bei der RX1 setzt auch Leica bei der Q auf einen 36 x 24 mm großen CMOS-Sensor mit 24 Megapixeln. In Zusammenarbeit mit dem Maestro-II-Bildprozessor sind ISO-Werte von 100 bis 50.000 möglich. Beim Objektiv handelt es sich um ein Summilux 1,7/28 mm Asph., das optisch stabilisiert ist. Per Digitalzoom kann der Fotograf kleinbildäquivalente 35 mm und 50 mm einstellen – die entsprechenden Ausschnitte werden im Sucher markiert.

Hochwertiges Gehäuse
Das Gehäuse der Kamera besteht aus Magnesium mit einer Deckkappe aus Aluminium. Die Einstellräder wurden per Laser graviert. Zur Bildbeurteilung bringt die Q einen 3,0-Zoll-Touchscreen (1,04 Mio. Bildpunkte) und einen hochauflösenden elektronischen Sucher mit (3,68 Mio. Bildpunkte, zusammengesetzt aus 1280 x 960 Pixeln x 3 Farben). Zum Scharfstellen besitzt die Kamera einen Kontrast-Autofokus, wobei sich das AF-Messfeld per Tastensteuerung oder per Touchscreen verlagern lässt. Der Autofokus beherrscht neben der Einzel- auch die kontinuierliche Scharfstellung (AF-S und AF-C). Bei der manuellen Fokussierung stehen eine Kantenmarkierung (Peaking) und eine 6fach-Lupe zur Verfügung. Der mechanische Verschluss der Q schafft 1/2000 s, per elektronischem Verschluss ist sogar 1/16.000 s möglich. Die kürzeste Synchronzeit beträgt 1/500 s. Serien nimmt die Kamera mit bis zu 10 Bildern/s auf. Ungewöhnlich ist, dass im JPEG-Modus neben den gängigen sRGB- und Adobe-RGB-Farbräumen auch der ECI-RGB-Farbraum zur Verfügung steht.

leica_q_3.jpg

Leica Q

Die Q wird mit einem traditionellem Zeitenrad und Blendenenring bedient

Full-HD-Videos
Neben Fotoaufnahmen im JPEG und Raw/DNG-Format beherrscht die Q auch die Videoaufzeichnung in Full-HD-Größe und MP4-Format mit bis zu 60 Bildern/s. Der Ton soll bei Außenaufnahmen durch einen Windgeräuschefilter optimiert werden. Das Wi-Fi-Modul mit NFC-Verbindungsaufbau unterstützt auch die Funkfernsteuerung per Smartphone oder Tablet mit der kostenlosen Q-App.

14622_leica_q_flash_sf26.jpg

Leica Q

Ein Blitz ist nicht eingebaut, aber als Zubehör erhältlich

Im Lieferumfang befindet sich auch Software: Registrierte Nutzer können sich Adobe Photoshop Lightroom kostenlos aus dem Internet laden. Als Zubehör bietet Leica unter anderem einen Handgriff und das Blitzgerät SF 26 an – einen eingebauten Blitz hat die Q nicht.

Technische Daten                          
LEICA Q (Typ 116)
Kamera-Typ:                      
Leica Q (Typ 116), digitale Kleinbild- Kompaktkamera
 
Aufnahmeformat / Seitenverhältnis:
24 x 36 mm / 2:3
 
Objektiv:                 
Leica Summilux 1:1,7/28 mm ASPH., 11 Linsen in 9  Gruppen, 3 asphärische Linsen
 
Digitalzoom:            
Wahlweise ca. 1,25x (entspricht 35 mm) oder ca. 1,8x (entspricht 50 mm)
 
Bildstabilisierung:               
Optisches Ausgleichssystem für Foto- und Video-Aufnahmen
 
Blendenbereich:                             
1,7 bis 16 in 1⁄3EV-Stufen
 
Bildsensor/Auflösung:                               
CMOS-Sensor, 26,3/24,2 Mio. Pixel (total/effektiv)
 
Dynamikumfang:                           
13 Blendenstufen
 
Farbtiefe:                                        
14Bit
 
Foto-Aufnahmeformat:                 
Wählbar: DNG + JPEG, JPEG
 
DNG-/JPEG-Auflösung:               
24MP (6000x4000px), 12MP (4272x2848px), 6MP (2976x1984px), 1,8MP (1600x1080px)
 
Video-Aufnahmeformat:              
MP4
 
Video-Auflösung/Bildfolgerate:                
Wählbar: FHD 1920 x 1080p mit 60 oder 30B/oder HD 1280 x 720p mit 30B/s
 
Ton-Aufnahmeformat:                  
AAC
 
Mikrofon:                                       
Stereo
 
Lautsprecher:                                 
Mono

 
Speichermedien:                 
SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkarten, Multimedia-Karten, Geschwindigkeitsklasse: UHS-1
 
ISO Bereich:           
Automatisch, ISO 100, ISO 200, ISO 400, ISO 800, ISO 1600, ISO 3200, ISO 6400, ISO 12500, ISO 25000, ISO 50000
 
Weißabgleich:                     
Automatisch, Voreinstellungen für: Tageslicht, bewölkt, Schatten, Halogenbeleuchtung, elektronischer Blitz, zwei manuelle Einstellungen durch Messung, manuelle Farbtemperatur-Einstellung
 
Farbraum:              
Für Fotos wählbar: sRGB, Adobe® RGB, ECI-RGB, für Videos: Festeinstellung auf sRGB
 
Schärfe/Sättigung/Kontrast:                     
Jeweils in 5 Stufen wählbar, bei Sättigung zusätzlich auch S/W
 
Scharfeinstellung Arbeitsbereich:
30 cm bis ∞, bei Makro-Einstellung ab 17 cm
                                            
Einstellung:             
Automatische (Autofokus) oder manuelle Entfernungseinstellung, bei manueller Einstellung wahlweise Lupenfunktion und Kantenmarkierung (peaking) als Einstellhilfen verfügbar
 
Autofokus-System:                         
Auf Grundlage von Kontrastmessung
 
Autofokus-Betriebsarten:             
AFS (Auslösung nur bei erfolgreicher Scharfstellung), AFC (Auslösung jederzeit möglich), AF-Einstellung speicherbar
 
Autofokus-Messmethoden:
1-Feld (verschiebbar), Mehrfeld, Gesichtserkennung, Motiv-Verfolgung, wahlweise Einstellung / Auslösung durch Berührung des Monitors
 
Belichtungs-Betriebsarten:            
Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik und manuelle Einstellung
 
Szene-Betriebsarten:                      
Wählbar: Vollautomatisch, Sport, Porträt, Landschaft, Nachtportrait, Schnee/Strand, Feuerwerk, Kerzenlicht, Sonnenuntergang, Intervall/Zeitraffer, Miniatur-Effekt, Panorama, Digiscoping

Belichtungs-Messmethoden:         
Mehrfeld, mittenbetont, Spot
 
Belichtungskorrektur:                   
±3EV in 1⁄3 EV-Stufen
 
Automatische Belichtungsreihen:             
Drei Aufnahmen in Abstufungen bis 3 EV, einstellbar in 1⁄3 EV -Stufen
 
Verschlusstyp:                                
Wahlweise mechanisch oder elektronisch
 
Verschlusszeiten:                
60s bis 1⁄2000s mit mech. Verschluss, 1⁄2500s bis 1⁄16000s mit elektr. Verschluss, in halben Stufen, Blitz-Synchronisation bis 1⁄500s, Linear-Blitzen mit allen kürzeren Verschlusszeiten als 1⁄ 500s möglich (mit HSS-fähigen, SCA 3002-Standard-Blitzgeräten)
 
Serienaufnahmen:              
Wahlweise 10/5/3B/s (H/M/L)
 
Selbstauslöser:                                
Vorlaufzeit wahlweise 2 oder 12s
 
Sucher:                    
Elektronische LCOS-Anzeige, Auflösung: 1280 x 960 Pixel x 3 Farben (=3680MP), Bildfeld: ca. 100%, Seitenverhältnis: 4:3, Augenabstand: 17,5mm, Einstellbar ±3 Dioptr., mit Augensensor für automatische Umschaltung zwischen Sucher und Monitor
 
Monitor:                  
3“-TFT-LCD-Monitor mit ca. 1.040.000 Pixeln, Berührungssteuerung möglich
 
WLAN:        
Erfüllt Norm IEEE 802.11b/g/n (Standard-WLAN-Protokoll), Kanal 1-11, Verschlüsselungsmethode: WLAN-kompatible WPA™ / WPA2™, Zugriffsmethode: Infrastrukturbetrieb
 
NFC:                                               
Gemäß JIS X 6319-4-Standard / 13,56MHz
 
Anschlüsse:                                     
Mikro-USB-Buchse (2.0), HDMI-Buchse
 
Stromversorgung:              
Leica BP-DC12 Lithium-Ionen-Akku, Nennspannung 7,2V (7,2V D.C.), Kapazität 1200mAh, Hersteller: Panasonic Energy (Wuxi) Co.,Ltd. hergestellt in China
 
Ladegerät:               
Leica BC-DC12 Eingang: Wechselspannung 100–240 V, 50/60Hz, automatisch umschaltend, Ausgang: Gleichspannung 8,4V; 0,65A Hersteller: Shin Tech Engineering Ltd. hergestellt in China
 
Gehäuse:                 
Im Leica Design aus massivem, extrem leichtem Magnesium und Aluminium, zwei Ösen für den Tragriemen, ISO-Zubehörschuh mit Mitten- und Steuerungskontakten zum Anschluss von Blitzgeräten, wie z.B. dem Leica SF 26
 
Objektiv-Filtergewinde:                
E49
 
Stativgewinde:                    
A 1⁄4 DIN 4503 (1⁄4“)
 
Maße:                                  
(BxHxT) ca. 130 x 80 x 93 mm
 
Gewicht:                              
ca. 590/640 g (ohne/mit Akku)
 
Lieferumfang:
Kameragehäuse, Tragriemen, Gegenlichtblende, Objektivdeckel, Zubehörschuh-Abdeckung, Akku,
(Leica BP-DC12), Ladegerät (Leica BC-DC12), Netzkabel (EU, US, lokales Netzkabel), USB-Kabel
 
Software:                 
Adobe® Photoshop® Lightroom® (nach der Registrierung der Kamera kostenloser Download), Leica App für iOS® (Fernsteuerung und Bildübertragung, kostenloser Download Apple® App-Store®/Google® Play Store®)

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Journalist und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.