Ich werd' (fast) zum Elch: mit dem Kamera-Ledergurt von Eddycam

04.04.2013

Exklusive Kameragurte aus weichem Elchleder in vielen Farben und Größen bietet Eddycam an

EDDYCAMPerson18cut.jpg

Eddycam Elchleder-Kameragurt Monochrome weiß

Wer keinen Wert darauf legt, den Namen seiner Kamera um den Hals zu tragen und stattdessen lieber etwas Weiches und Bequemes um den Nacken oder auf der Schulter hat, sollte sich die Eddycam-Kameragurte anschauen. Sie werden aus speziell behandeltem Elchleder in Handarbeit in Bayern gefertigt und sind daher in vielen Farbkombinationen, Breiten und Längen verfügbar. Je nach Kamera- oder Fernglas-Gewicht und Farbe kann man sich den ideal passenden Gurt auswählen.

EDDYCAMPerson13.JPG

Der Eddycam Elchleder-Kameragurt ist gepolstert

Eddycam mit der Elchkopf-Prägung ist in drei verschiedenen (eine einfarbige und zwei zweifarbige) Modellreihen erhältlich. Den Gurt selbst gibt es zudem in acht Farben das macht insgesamt 16 verschiedene Farbkombinationen. Jede Variante wiederum ist in drei Breiten und drei Längen lieferbar.

Neben der geschwungenen, ergonomischen Form ist das Elchleder das Besondere. Es ist dick und robust, aber dennoch weich und anschmiegsam. Zwischen den beiden Lederschichten polstert eine Naturkautschuk-Lage den Gurt ab. Die Lederendstücke des Gurts stammen von Rind, Edelstahlklemmen halten die Kunststoffriemen fest am vom Fotografen vorbestimmten Ort.

EDDYCAM_Farben.jpg

Die Gurte gibt es in vielen Farben

Die Preise beginnen bei 89 Euro und reichen je nach Breite, Länge und Design bis knapp 200 Euro. Erhältlich sind die Gurte in wenigen Fachgeschäften und online unter www.eddycam.com.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.