Fotografie am internationalen Kindertag mit Nikon

31.05.2010

Den internationalen Kindertag am 1. Juni nimmt Nikon zum Anlass und gibt in Zusammenarbeit mit den in diesem Bereich mehrfach preisgekrönten Fotografen Faye und Trevor Yerbury, eine Reihe einfach umsetzbarer Tipps und Tricks für optimale Baby- und Kinderfotos heraus. die besten Tricks für tolle Bilder verrät Nikon Ihnen bereits hier

Die sechs besten Tipps für Kinderfotos:   
     
Sagen Sie einem Kind nie, dass es in die Kamera lächeln muss, denn das führt nur zu dem klassischen, künstlichen Schulfoto-Look. Wenn Sie natürlich mit dem Kind interagieren, ergibt sich eine passende Fotogelegenheit in der Regel von selbst.  
     
Kinder müssen Spaß haben, wenn sie fotografiert werden. Zeigen Sie ihnen einige Bilder auf der Rückseite Ihrer Kamera das vermittelt ihnen einen Eindruck davon, was Sie tun, und gibt Ihnen das Gefühl, am kreativen Prozess beteiligt zu sein.  
     
Wenn Sie ein Baby in einem geschlossenen Raum aufnehmen, finden Sie heraus, wo das Licht am besten ist. Weiches, sanftes Licht ist zu bevorzugen. Ihr Bett mit aufgeworfenen weißen Laken ist der ideale Ort.
  
Suchen Sie sich für größere Kinder interessante Hintergründe wie Gartenhäuschen, alte Türbögen, Mauerwerk und große Bäume.  
     
Fotografieren Sie Babys und Kinder nur, wenn es ihnen gut geht. Vermeiden Sie eine Fotosession, wenn sie sich sichtbar unwohl fühlen oder eine Erkältung haben, da sie dann sehr unruhig sind.  
     
Wählen Sie einfache Kleidungsstücke. Für Babys sind eine weiße Windel, der Taufschal oder helle Outfits am besten geeignet. Versuchen Sie Streifen und Logos zu vermeiden, diese lenken unnötig ab.  

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
Ricarda Szola

Ricarda Szola gehört bereits seit 2003 zum Team der fotoMAGAZIN Redaktion. Die Medienfachwirtin hat jahrelange Erfahrungen im Agentur-, TV- und Verlagswesen. Sie verantwortet u. a. die Lesergalerie, koordiniert Wettbewerbe und Aktionen und ist beteiligt an der Gestaltung des Online-Auftritts.