Europas Reise-Kompaktkamera

Panasonic LUMIX DMC-TZ61
15.08.2014

panasonic_lumix_dmc_tz60_web.jpg

Panasonic Lumix DMC-TZ61

Panasonic Lumix DMC-TZ61

Es überrascht nicht, dass Panasonic als Pionier im Bereich der Reisekameras das Rennen in der Klasse der kompakten Reisekameras mit der LUMIX TZ61 noch immer anführt. Diese kompakte Reisekamera bietet erstmals Raw-Datenunterstützung, fortschrittliche Video-Features und das neue 30x-Zoomobjektiv Leica DC Vario-Elmarit 24-720 mm (entsprechend Kleinbild) mit einer Anfangsöffnung von F3,3-6,4. Ausgestattet mit einer verbesserten optischen Hybrid-Bildstabilisation für Videoaufnahmen kann die TZ61 Kamerabewegungen in fünf Achsen kompensieren, wodurch es möglich wird, auch mit langen Telebrennweiten aus der Hand zu filmen und zu fotografieren. Zusätzlich bietet die TZ61 eine für Reisende besonders nützliche GPS-Navigation als auch Wi-Fi-Konnektivität mit einfacher NFC-Verbindung.

> zurück zur Übersicht

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.