Die besten Spiegelreflexkameras 2017 – EISA Awards 2017-2018

Für Fortgeschrittene und Profis
15.08.2017

Die EISA hat entschieden und die drei besten Spiegelreflexkameras 2017 gekürt. Wir verraten Ihnen, welche drei DSLRs gewonnen haben

EISA Consumer DSLR-Kamera 2017-2018: Canon EOS 77D

eisa_canon_eos_77d_web.jpg

Die besten Spiegelreflexkameras 2017: Canon EOS 77D

Die beste Spiegelreflexkamera für Consumer ist 2017 die Canon EOS 77D

© EISA

Die Canon EOS 77D verwendet zahlreiche Schlüsselfunktionen der semiprofessionellen EOS 80D. Der CMOS-Sensor mit 24,2 Millionen Pixeln erreicht einen besseren Dynamikumfang als sein Vorgänger. Einen großen Vorteil bringt der "Dual Pixel CMOS AF", der einen sehr schnellen und sanften Autofokus auch bei Live-View und Video ermöglicht. In Kombination mit STM- oder Nano-USM-Objektiven ist der Autofokus sehr leise.

Auch der AF-Sucher mit 45 Kreuzsensoren wurde deutlich verbessert. Der neue DIGIC-7-Prozessor liefert eine ausreichende Leistung für schnelle Serienaufnahmen (6 Bilder pro Sekunde) und Full-HD-Video mit hohen Bildraten (1080/60p). Das LCD auf der Oberseite und das Einstellrad gestatten eine schnelle Bedienung. Weitere neuartige Features sind der bewegliche Touchscreen und Wi-Fi, das für den einfachen Verbindungsaufbau durch Bluetooth unterstützt wird.

EISA DSLR-Kamera für Fortgeschrittene 2017-2018:
Nikon D7500

eisa_nikon_d7500_web.jpg

Die besten Spiegelreflexkameras 2017: Nikon D7500

Für Fortgeschrittene ist die Nikon D7500 die beste Spiegelreflexkamera 2017

© EISA

Die Nikon D7500 ist eine fortschrittliche Spiegelreflexkamera, bei der zahlreiche Innovationen der viel gepriesenen D500 in ein leichtes, robustes und erschwinglicheres Gehäuse gepackt wurden. Ausgestattet mit dem gleichen Bildsensor (mit 20,9 Millionen Pixeln), Bildprozessor und großem ISO-Bereich wie die D500, ist die D7500 ein leistungsfähiges und vielseitiges Werkzeug für passionierte Fotografen. Mit Bildfolgen von acht Aufnahmen pro Sekunde und Nikons bewährtem 51-Punkt-AF-System eignet sie sich zum Einfangen schneller Aktionen. Durch Nikons SnapBridge-Technologie ist die Übertragung der Bilder auf ein Smartgerät schnell und einfach.

EISA DSLR-Kamera für Profis 2017-2018: Canon EOS 5D Mark IV

eisa_canon_eos_5d_mkiv_web.jpg

Die besten Spiegelreflexkameras 2017: Canon EOS 5D Mark IV

Die beste Spiegelreflexkamera für Profis des Jahres 2017 ist die Canon EOS 5D Mark IV. Sie überzeugt mit ihrer hohen Auflösung, ihrem hohen Dynamikumfang und ihren Videofunktionen in 4K-Qualität

© EISA

Die Canon EOS 5D Mark IV ist weltweit das bevorzugte Werkzeug vieler professioneller Fotografen. Verglichen mit dem Vorgängermodell hat Canon die Bildqualität durch eine wesentlich höhere Auflösung und einen größeren Dynamikbereich deutlich steigern können sowie den Autofokus noch reaktionsschneller werden lassen. Die Videofunktionen wurden durch die hohe 4K-Qualität und den schnellen Autofokus im Live-View-Betrieb ebenfalls verbessert.

Die Canon EOS 5D Mark IV bietet zudem den innovativen Dual-Pixel-Raw-Modus, durch den sich Schärfe nachträglich anpassen lässt. Alles in allem dürfte die Canon EOS 5D Mark IV noch einige Jahre das Topmodell ihrer Klasse bleiben.

> zurück zur Übersicht

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.