Die beste Foto-Software 2016 – EISA Awards 2016-2017

15.08.2016

Die beste Foto-Software 2016 ragt unter den qualitativ anspruchsvollen Software-Paketen zur Bildbearbeitung heraus. Die DxO OpticsPro 11 überzeugt nicht nur durch seine Geschwindigkeit und weitere einzigartige Features

Europas Foto-Software 2016-2017: DxO OpticsPro 11

eisa_dxo-opticspro-11.jpg

Die beste Foto-Software 2016: DxO OpticsPro 11 mit EISA Award

DxO OpticsPro 11: Die beste Foto-Software 2016 sticht u. a. mit ihren zahlreichen Korrekturprofilen aus der Masse an Bildbearbeitungs-Software heraus

© EISA

Basierend auf aktuellen Leistungsmessungen ist OpticsPro 11 in der Lage, die Schärfe zu verbessern und Aberrationen des Objektivs zu korrigieren, wobei es eine hochwertige, automatische Bildverarbeitung bietet. Die neueste Version verbessert nochmals die Rauschunterdrückung, die zwischen Rauschen und Details differenziert, das intelligente „tone mapping“ basierend auf der Gesichtserkennung sowie die automatische „Micro-Contrast“- und Rote-Augen-Korrektur-Funktion. DxO OpticsPro 11 unterstützt über 30.000 Kamera/Objektiv-Kombinationen und erweitert diese kontinuierlich durch neue Module.

> zurück zur Übersicht

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.