irista_d2.jpg

Irista
Irista © Canon

Canon aktualisiert irista

Basis-Dienst bleibt kostenlos
29.01.2015

Seinen Cloud-Dienst irista hat Canon unter anderem für die Tablet-Bedienung optimiert

irista soll nun auf mehr Tablet-Computern unter iOS und Android laufen. Die Benutzeroberfläche wurde hierfür optimiert. Neu ist auch die Möglichkeit, direkt aus irista HD-Fotobücher zu bestellen. Außerdem wurde der Dienst nun in Adobes Lightroom integriert: Bilder sollen sich in Lightroom bearbeiten und die bearbeitete Version mit irista synchronisieren lassen. XMP-Daten werden dabei ebenfalls übertragen und können durchsucht werden.
Auch Preise und Speicherplatz hat Canon verändert. Folgende Abos stehen nun zur Verfügung:
•    Bis zu 15 GB Speicherplatz: Keine Kosten, voller Funktionsumfang
•    Bis zu 200 GB Speicherplatz: 4,99 Euro im Monat oder 49 Euro im Jahr
•    Bis zu 500 GB Speicherplatz: 10,99 Euro im Monat oder 109 Euro im Jahr
Zusätzlicher Speicherplatz ist für 39 Euro jährlich für 100 GB erhältlich, 500 GB kosten 99 Euro und 1 TB 199 Euro jährlich.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.