Novoflex Ball NQ

Hält die Kamera fest im Griff
26.11.2020

Der Novoflex Ball NQ ist ein klassischer Kugelkopf mit fest montierter Schnellkupplung und integrierter Wasserwaage.

15_novoflex_ball-nq.jpg

Novoflex Ball NQ

Der Ball NQ ist ein niedrig gebauter Kugelneiger mit fettfrei gelagerter Kugel und einem weichem Kugellauf.

© Novoflex

Der Novoflex Ball NQ ist ein niedrig gebauter Kugelneiger mit fettfrei gelagerter Kugel und einem weichem Kugellauf. Mit ihm lässt sich die Kamera auf dem Stativ exakt ausrichten. Ausgestattet ist er mit einer Arca-Swiss-kompatiblen Q-Mount-Schnellkupplung; so lässt sich die Kamera unkompliziert am Neiger mit einer passenden Klemmplatte, die über eine Klemmschraube eingesetzt wird, befestigen. Mit dem Ball NQ gelingen 360-Grad-Aufnahmen mit Hilfe eines 360-Grad-Drehtellers, der ebenfalls über die Klemmschraube des Kugelneigers befestigt wird. Der Kugelneiger ist aus Aluminium gefertigt und hat eine Traglast von bis zu 7 Kg bei einem Eigengewicht von 460 g. Der Stativanschluss erfolgt über ein 3/8-Zoll-Gewinde (inkl. 1/4-Zoll-Adapter).

> mehr Informationen

______________

Gewinnen Sie im Rahmen unseres Adventskalenders an Tag 13 eine Novoflex Ball NQ im Wert von etwa 184 Euro. Mitmachen lohnt sich!

 

Gewinnspielformular

Schade! Dieser Preis hat bereits einen neuen Besitzer gefunden. Versuchen Sie Ihr Glück bei der aktuellen Ziehung. Gewonnen hat K. Katzschner.
Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.