Adobe Photoshop Express: kostenlose App für iPad, iPhone, iPod Touch und Android

16.08.2010

Die aktualisierte Version des mobilen Photoshops bietet grundlegende Bildbearbeitung nun auch für das iPad

ipad-ps-express.jpg

Photoshop Express auf dem iPad

© Adobe

Die ehemals unter dem Namen Adobe.com Mobile bekannte Software wurde in Photoshop Express umbenannt und soll in der aktuellen Version 1.3.1 eine verbesserte Bedienbarkeit gegenüber der Vorgängerin aufweisen. Die Applikation stellt dem Benutzer die Basisfunktionen des großen Bruders Photoshop CS zur Verfügung. So kann der Anwender seine Fotos drehen und zurechtschneiden oder auch von farbig in schwarzweiß umwandeln. Neben einer nuancierten Regulierung der Farbsättigung stehen verschiedene Farbfilter (z.B. Sepia) zur Auswahl. Für Fotografen besonders interessant ist die integrierte Farb- und Kontrastkorrektur. Sämtliche Arbeitschritte können mit den Funktionen Rückgängig und Wiederholen angepasst beziehungsweise verworfen werden.

Photoshop Express unterstützt das gleichzeitige Arbeiten an mehreren Bildern und besitzt eine Alben- und Galerie-Ansicht, mit der sich die eigenen Fotos organisieren lassen. Man kann seine bearbeiteten Fotos entweder lokal speichern, direkt an Facebook senden oder auf einen Onlinespeicher hochladen. Letzteres erfordert die Registrierung auf Photoshop.com (kostenlos bis zu zwei GByte).

Photoshop Express läuft auf Apple-Geräten. mit dem Betriebssystem iOS (ab Version 3.0) und jetzt auch auf dem iPad. Für Handys und Smartphones mit Android-Betriebssystem gibt es eine eigene App.

Website von Photoshop Express

iphone-ps-express.jpg

Benutzeroberfläche auf dem iPhone

© Adobe
Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Andreas Jordan
Über den Autor
Andreas Jordan

Andreas Jordan ist Sozialwissenschaftler und Mediendesigner und arbeitet seit 1994 als Redakteur und Autor mit den Schwerpunkten Multimedia, Imaging und Fotografie für verschiedene Fach- und Special-Interest-Magazine (u. a. Screen Multimedia, Computerfoto, MACup) und Tageszeitungen (Hamburger Abendblatt, Berliner Kurier). Seit 2003 ist er Redakteur beim fotoMAGAZIN und leitet dort seit 2007 das Ressort Test & Technik.