ACDSee Pro in Version 2 erhältlich

Neue Version mit höherer Geschwindigkeit
18.09.2007

Die Bildbearbeitungs- und Archivierungssoftware ACDSee Pro ist jetzt in Version 2.0 für rund 100 Euro erhältlich

ACDSee für das Windows-Betriebssystem beherrscht alle wesentlichen Funktionen im fotografischen Workflow wie Importieren, Betrachten, Durchsuchen, Katalogisieren, Bearbeiten und Präsentieren. Die neue Version soll vor allem eine höhere Geschwindigkeit erreichen und das Bearbeiten von großen RAW-Dateien vereinfachen. Bei RAWs soll es möglich sein, ausgefressene Lichter mit einem Umfang von bis zu zwei Blendenstufen wieder herzustellen. Unterstützt werden zahlreiche RAW-Formate, darunter auch neue Kameras wie die Canon EOS-1D Mark III oder Olympus E-510.

Weitere Infos: ACDSee

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.