27-Zöller von BenQ: Zwei für alle Fälle

03.12.2021

Wer leidenschaftlich fotografiert, braucht Zuverlässigkeit und höchste Präzision bei der Farbdarstellung in der Bildbearbeitung. Auch der Umgang mit der Kalibrierung, dem Anschluss und den Farbräumen soll so einfach wie möglich sein. Das bieten die beiden aktuellen 27-Zöller von BenQ. Jetzt für kurze Zeit für Leser von fotoMAGAZIN.de mit 10 % Rabatt.

Die beiden BenQ-Monitore Photovue SW271C und DesignVue PD2725U verfügen über die ideale Größe von 27 Zoll und lösen beide mit 4K (3840 mal 2160 Pixel) so auf, dass bei der Bildbearbeitung alle wichtigen Details wie die Schärfeebene ohne Heranzoomen beurteilbar sind. Der Photovue SW271C ist dabei der perfekte Monitor für alle Fotografen, die in der Nachbearbeitung das Beste aus ihren Fotos herausholen und keine Kompromisse eingehen wollen: Mit einer Abdeckung von 99 Prozent des AdobeRGB-Farbraums geht der Monitor an die Grenze des technisch machbaren. Dabei unterstützt BenQs AQCOLOR-Technologie, die die höchste Präzision bei der Farbdarstellung garantiert.

BenQ Photovue SW271C kommt mit Paper Color-Sync

Der Monitor arbeitet mit einer 10-Bit-Farbtiefe, ist hardwarekalibrierbar mittels eines 16-Bit 3D-Look-Up-Table (LUT) und zudem Pantone zertifiziert. Fotografen können sofort nach dem Aufstellen mit der Arbeit beginnen: Der Monitor wird mit einer werkseitigen Kalibrierung inkl Bericht geliefert. Wer ihn nachkalibrieren will, kann dies mit handelsüblichen Colorimetern und der kostenlosen BenQ-Software tun – oder aber auf die Software von Drittanbietern setzen. Einzigartig sind Funktionen wie Paper Color-Sync, mit der der Ausdruck auf Papier direkt auf dem Photovue SW271C simuliert werden kann. Farbraum, Druckermodell und Papiertyp werden dabei berücksichtigt. Selbstverständlich verfügt der Photovue SW271C  über BenQs innovativen Hotkey Puck der 2.

benq_sw270c-front-2.jpg

Benq PhotoVue SW270C

Der PhotoVue SW270C lässt sich um 90 Grad drehen.

Bild: Benq

Generation, mit dessen Hilfe die Einstellungen des Monitors schnell und unkompliziert direkt auf dem Schreibtisch durchgeführt werden können. Wird der Monitor über USB-C mit einem Notebook verbunden, so kann er es mit bis zu 60 Watt Leistung aufladen. Eine Verbindung über HDMI oder DisplayPort ist ebenfalls möglich.

Zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse beim DesignVue PD2725U

Noch einmal deutlich mehr Optionen bei den Anschlüssen weist der DesignVue PD2725U auf: Er verfügt über zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse, mit dem nicht nur die Grafik-, sondern auch schnelle USB-Signale (zum Beispiel für Festplatten/SSDs) übertragen werden. Außerdem kann das angeschlossene Notebook mit Strom versorgt werden. Eine echte Besonderheit des DesignVue PD2725U ist der M-Book-Mode für Apple-Rechner: Die Farbdarstellung des Monitors kann an das Display eines MacBooks angeglichen werden – so spielt es keine Rolle, ob die Fotos gerade am Notebook-Bildschirm oder auf dem DesignVue PD2725U bearbeitet werden – die Darstellung fällt gleich aus. Integriert ist ein KVM-Switch: Sie können also zwei Computer an den Monitor anschließen (Notebook/Desktop bzw. macOS/Windows) und einfach umschalten. Angeschlossene Geräte wie Tastatur und Maus werden dabei mit umgeschaltet. Auch der DesignVue PD2725U verfügt zusätzlich über HDMI- und DisplayPort-Eingänge und wird ebenfalls mit dem Hotkey Puck  gesteuert. Durch einfachen Tastendruck können bequem zwei Farbraumdarstellungen nebeneinander dargestellt werden: So sehen Sie sofort, wie die Farben in verschiedenen Farbräumen am Ende wirken werden.

Jetzt Monitore sichern und als Leser 10 % sparen!

Der DesignVue PD2725U ist daher für alle Fotografen ideal, die neben der Bildbearbeitung weitere Designprozesse (auch auf professioneller Ebene) durchführen oder ihre Farben exakt mit den Vorgaben von Kunden abgleichen wollen. Auch für Besitzer von MacBooks (Air oder Pro) ist er die ideale Ergänzung.

Für fotoMAGAZIN.de-Leser gibt BenQ bis zum 17. 12. 2021 10% Rabatt auf die beiden Monitore. Folgen Sie einfach den folgenden Links und geben Sie im Bestellprozess den Code benqshopping10 ein.

Jetzt Photovue SW271C im Shop sichern!

Jetzt PD2725U im Shop sichern! 

 

 

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.