So fotografieren Sie kreativ mit dem Blitzlicht

11.03.2011

Das Blitzlicht bietet eine ganze Spanne von kreativen Möglichkeiten für Fotografen. Hier eine kleine Auswahl.

Synchronisation

Bei Kameras mit Schlitzverschluss (alle SLRs) kann man den Blitz auf den ersten oder zweiten Verschlussvorhang synchronisieren. Im ersten Fall (siehe rechts) wird erst geblitzt und dann noch weiter belichtet Lichter ziehen nach vorn. Andersherum ist es beim zweiten Verschlussvorhang (siehe oben).

Blitz als Aufheller

Auch bei der Fotografie von Lichtquellen kann der Blitz wertvolle Hilfe leisten: Hier schafft er den Bezugsrahmen für den Feuerkreis ohne sein Licht wäre das Kind nur schemenhaft sichtbar.

Bewegung einfrieren

Aufgrund der kurzen Abbrennzeit eignet sich Blitzlicht hervorragend dazu, Bewegungen auch bei längeren Belichtungszeiten einzufrieren. Am einfachsten nachts, aber auch tagsüber, vor allem bei reflektierenden Objekten.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Markus Linden
Über den Autor
Markus Linden

Markus Linden hat sein Hobby zum Beruf gemacht: Er schreibt on- und offline über Fotografie und Fotografen, organisiert Fotowettbewerbe und fotografiert selbst leidenschaftlich gerne. Dem fotoMAGAZIN ist er seit 2003 zunächst als Redakteur und jetzt als freier Mitarbeiter verbunden.