Moderne Fotoschule: Lichtschrankenfotografie

Moderne Fotoschule: Lichtschrankenfotografie

Lichtschrankenfotografie
Eine ganze Reihe von Motiven sind so schnell, dass die Reaktionszeit des Fotografen und die Auslöseverzögerung der Kamera kaum für einen „Treffer“ reichen. Eine Lichtschranke sorgt für eine automatische Auslösung. Sie muss allerdings so positioniert werden, dass nach Ablauf der Signalverarbeitung das Motiv zentral im Sucher ist. Kommt der Vogel also von links eingeflogen, muss die Lichtschranke je nach üblicher Fluggeschwindigkeit bis zu einem Meter weiter links angebracht werden.

Sony Alpha 700 mit Blitzeinsatz für ultrakurze Belichtung

© Marko König