DxO Optics Pro 4.5 mit Lightroom Plug-in

Software für Windows und Mac
28.06.2007

DxO Labs bietet jetzt Version 4.5 seiner Fotokorrektur-Software DxO Optics Pro für Windows und Mac an

Autocrop_big.jpg

Neu ist die Auto-Crop-Funktion von DxO Optics Pro 4.5

Neu ist unter anderem ein Plug-in für Adobes Photoshop Lightroom. Mit ihm ist es möglich, Fotos direkt zwischen den beiden Programmen auszutauschen. Eine weitere Neuerung ist das Export-Plug-in für die Foto-Community Flickr, ein Werkzeug für das automatische Zuschneiden sowie eine erhöhte Geschwindigkeit durch eine bessere RAM-Nutzung und den Zugriff auf den Grafikprozessor. Das Update ist für Besitzer der Versionen 4.x kostenlos. Die Vollversionen kosten ca. 76 Euro (Starter für Bridge- und Superzoomkameras), 147 Euro (Standard, zusätzlich für die meisten SLRs) und 296 Euro (Premium inklusive Profi-SLRs).
DxO Labs

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Über den Autor
fotoMAGAZIN

1949 erschien die erste Ausgabe der ersten Fotozeitschrift im deutschsprachigen Raum. Seither begleiten wir die Fotogeschichte. Unsere Kamera- und Objektivtests unter Labor- und Praxisbedingungen helfen Einsteigern und Profis seit jeher bei der Kaufentscheidung. Mancher Fotograf wurde von uns entdeckt. Und seit Steven J. Sasson 1975 für Kodak die erste Digitalkamera entwickelte, haben wir die digitale Fotografie auf dem Schirm. Unsere Fotoexpertise ist Ihr Vorteil.

Artikel unter dieser Autorenzeile sind Gemeinschaftsprojekte der Redaktion.