Walser: von Online zu Fachhandel

03.09.2013

Schwupps, weg war er: Walser hat seinen bisherigen Online-Shop für Endkunden heute abgeschaltet. Das ist Teil des Strategiewechsels und für Kunden kein Grund zur Sorge

Die Walser GmbH & Co.KG richtet ihren Fokus verstärkt auf den Fachhandel und trennt sich vom Endkundengeschäft: Das Burgheimer Unternehmen hat heute den Foto Walser Spezialversand Online-Shop für Endkunden abgeschaltet. Damit setzt Walser seinen Strategiewechsel weiter fort. Bereits Anfang des Jahres firmierte das Unternehmen vom Foto Walser Spezialversand zur Walser GmbH & Co.KG um.
 
Alle Garantieansprüche für Produkte, die im Foto Walser Online-Shop gekauft wurden, bleiben bestehen. Durch unsere Neupositionierung und die damit vertriebliche Ausrichtung stärken wir unsere Handelspartner. Wir setzen auf deren Beratungskompetenz, die vor allem bei unseren innovativen, neuen Produkten enorm wichtig ist, sagt Denis Rammig, General Director PM, Sales und Marketing. Zuletzt stellte Walser das Cage-System Aptaris vor (Foto).
 
Das gesamte Sortiment der Walser GmbH & Co.KG mit den Marken walimex pro, mantona und SIX ist weiterhin auch online über das Portal fotodepot.de (Betreiber ist die Duttenhofer GmbH & Co. KG, Zweigniederlassung Fotodepot, in Würzburg) und andere Plattformen erhältlich. Eine Übersicht über das walimex pro- und mantona-Sortiment finden Kunden auch auf den beiden Websites www.walimexpro.de und www.mantona.de.

Sie können bis zu drei Kameras vergleichen, um eine andere auszuwählen, entfernen Sie eine aus dem Vergleich.
Lars Theiß
Über den Autor
Lars Theiß

Unser Technikredakteur Lars Theiß kümmert sich vorwiegend um Tests und Praxisthemen rund um Kameras, Objektive und Zubehör. Seit 1995 arbeitet der besonders an naturfotografischen Themen interessierte Wahlhamburger beim fotoMAGAZIN. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören die Objektivtests, Secondhand-Themen und die fotoMAGAZIN-Spezialausgabe Einkaufsberater.